Die korrekte Interpretation der klinischen Symptome des Lichtkörperprozesses

Georgi Stankov 

first published in English as “How to Interpret Correctly the Clinical Symptoms of Your Light Body Process” 24. September 2011

www.stankovuniversallaw.com

Übersetzt ins Deutsche von Ingrid und Otfried Weise, 13. Juli 2018

Einleitung

Die Informationen in diesem Artikel basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen mit dem Licht- Körper-Prozess (LKP), seit ich 1999 in die letzte und intensivste Phase eintrat. Ich beendete meinen LKP am 13. Oktober 2010, als ich in die höheren Reiche aufstieg, wurde aber gebeten, zur Erde zurückzukehren und der Menschheit in der letzten entscheidenden und ziemlich verletzlichen Phase zu helfen, die mit der Vorbereitung auf den Shift und den Aufstieg der Erde und der Menschheit im November dieses Jahres verbunden ist. Einige dieser Erfahrungen habe ich bereits in meinen Publikationen über den LKP und die Rolle der linken und rechten Gehirnhälfte in diesem Prozess dargestellt.

In diesem Artikel werde ich mich auf die klinischen Symptome konzentrieren, die mit dem LKP verbunden sind und die ich bisher aus guten Gründen ausgelassen habe: Ich wollte die hypochondrischen Tendenzen in meinen Lesern nicht verstärken. Die riesigen Hochfrequenzwellen, welche die Erde und die Menschheit in den letzten Monaten einhüllten, verstärken jedoch exponentiell den Fortschritt des LKP bei allen Lichtarbeitern (Sternensaaten) und vielen anderen weiter entwickelten menschlichen Wesen, so dass viele von ihnen bereits in die letzte intensive Phase des LKP eingetreten sind, die mit verschiedenen, oft schweren, klinischen Symptomen verbunden ist.

Diese werde ich in diesem Artikel wissenschaftlich diskutieren, um euch eure Ängste zu nehmen und euch etwas Vertrauen in die Angemessenheit dieser sehr erschöpfenden somatischen Zustände zu geben, während eure Körper auf Kohlenstoffbasis in kristalline Lichtkörper umgewandelt werden. Diese werdet ihr nach dem Aufstieg genießen, beginnend mit dem Sternentor 11.11.11 im November dieses Jahres. Bevor ich zu diesem Thema komme, möchte ich mich vorab zu einem wichtigen Thema äußern, das für die Menschheit von entscheidender Bedeutung ist.

Warum ihr eurem Arzt nicht trauen solltet, wenn ihr im LKP seid und verschiedene klinische Symptome habt

Die heutige etablierte Medizin hat keine Ahnung vom LKP und den zugrunde liegenden biochemischen und energetischen Prozessen, welche die Umwandlung eurer DNA und eures Zellstoffwechsels und die völlige Umstrukturierung eurer Chakren mit sich bringen und so das energetische Gewebe eures Körpers dramatisch verändern.

Vor allem haben Medizin und Biowissenschaften praktisch keine Ahnung, wie der Stoffwechsel der menschlichen Zellen und des Körpers funktioniert und wie er reguliert wird. Alle Ärzte üben ihren Beruf in völliger Unkenntnis über die Natur der biologischen Materie aus.

Wenn ihr zum Arzt geht, tut ihr das, weil ihr euch für inkompetent haltet, mit der vermeintlichen Krankheit oder den Symptomen, unter denen ihr leidet, umzugehen, und delegiert so eure persönliche Macht über euren Körper an den “Experten”, der angeblich mehr über euren Organismus weiß als ihr selbst. Zumindest müsst ihr glauben, dass euer Arzt ein besserer Experte ist als ihr, sonst geht ihr nicht in seine Praxis.

Das ist wahrscheinlich der größte und schlimmste Fehler der Menschheit in diesen Zeiten. Ihr müsst endlich erkennen, dass eure Ärzte weniger als ihr über euren Körper im Besonderen und über jeden biologischen Körper im Allgemeinen wissen. In eurer Angst, dass etwas mit eurem Körper nicht stimmt, vergesst ihr für einen Moment einfach, dass ihr unsterbliche, hochkreative multidimensionale Wesen und damit souveräne Meister eures physischen Körpers seid, das ihr geschaffen habt, um eure illusorische Trennung von der Quelle in der 3D-Dichte der Erde zu erfahren.

Letztere steht kurz davor, diese Dichte zu verlassen und wird im November dieses Jahres in die 4. und 5. Dimension katapultiert, wenn das Sternentor 11.11.11 geöffnet wird.  Ich habe dieses dramatischste kosmische Ereignis in meinen letzten drei Artikeln über Elenin, die magnetische Polverschiebung und in meinem letzten Interview mit den Arcturiern über den Shift und den Aufstieg der Menschheit und Gaia im November dieses Jahres diskutiert.

Die meisten Ärzte, die ihr besucht, wenn ihr euch krank fühlt, sind junge Seelen und völlig unwissend über den LKP und seine Auswirkungen auf euch als inkarnierte Wesen, wie auch auf die gesamte Menschheit. Die meisten meiner Kollegen sind durch das derzeitige fehlerhafte medizinische Bildungs- und Gesundheitssystem so abgestumpft, dass sie völlig blind sind für die Fülle an spirituellen Informationen, die das Internet in diesen Tagen über den LKP und den Aufstieg der Menschheit in die 5. Dimension überflutet.

Vor allem ist die Art der Medizin, die sie repräsentieren, völlig fehlerhaft. Obwohl meine Arzt-Kollegen, in den letzten 70 Jahren Tausende neuer Krankheiten und Syndrome beschrieben und eingeführt haben, die sie mit ihren persönlichen Namen in einem Akt fehlender wissenschaftlicher Bescheidenheit benannt haben, vergessen sie seit Ende des Zweiten Weltkriegs, ihren Patienten stets zu sagen, dass sie die wahre Ursache einer Krankheit eigentlich nicht kennen; sie behandeln sie mit Eifer und sehr oft mit einem Hauch von arroganter Aggressivität und bewusster professioneller Bösartigkeit. Dazu werde ich noch mehr sagen.

Um meine Aussage zu untermauern, empfehle ich meinen Lesern, die neueste Ausgabe des umfangreichen Standard-Lehrbuchs für Ärzte “Harrison’s Principles of Internal Medicine” zu lesen. Ihr werdet dort keine einzige Krankheit oder Syndrom finden, dessen Ätiologie (Ursache der Krankheit) eindeutig bestimmt ist. Ihr werdet nur Hypothesen und widersprüchliche Fakten über die Entstehung von Krankheiten finden. Ihr könnt dann zu einem anderen Standard-Lehrbuch über Therapie “Goodman and Gilman`s The Pharmacological Basis of Therapeutics” greifen und ihr werdet wieder entdecken, dass alle Ärzte und Pharmakologen, die euch mit zahlreichen Medikamenten behandeln, nicht die leiseste Ahnung haben, wie diese im Körper funktionieren und welche, wenn überhaupt, positiven Auswirkungen sie auf eure Krankheit haben.

Wenn ihr mehr Beweise dafür braucht, warum alle Ärzte und Biowissenschaftler die wahre Natur der biologischen Materie völlig ignorieren, empfehle ich euch, mein wissenschaftliches Buch über Medizin und Biowissenschaften “The General Theory of Biological Regulation” zu lesen.

An dieser Stelle möchte ich meine Leser auf eine einfache und selbstverständliche Tatsache aufmerksam machen, die heute überraschenderweise von den meisten Menschen nicht mehr wahrgenommen wird. Bis heute haben es Biowissenschaftler und Ärzte versäumt, eine gültige und objektive Definition von “Gesundheit” und “Krankheit” zu geben. Wie können wir Menschen zwischen dem Gesundheitszustand, der derzeit mit der Abwesenheit von Symptomen und Beschwerden verbunden ist, und dem Krankheitszustand, der mit zahlreichen Symptomen, Beschwerden und beeinträchtigenden physiologischen Funktionen verbunden ist, die euch zum Arzt führen, unterscheiden?

Bitte beachtet, dass ihr ohne Symptome und Beschwerden schwer krank sein könnt, wie es bei den meisten Krebserkrankungen im Frühstadium der Fall ist. Umgekehrt könnt ihr Beschwerden oder sogar Symptome aufweisen, aber dennoch ganz gesund sein, wie es mit den meisten Menschen der Fall ist, wenn sie vollständig in den LKP eintreten. Ohne eine klare Definition von Gesundheit und Krankheit sollte eigentlich niemand den Beruf des Arztes oder Heilers ausüben dürfen. Ich hoffe, dass ihr jetzt beginnt, die Ursache für die derzeitige große Verwirrung der Menschheit in Bezug auf Gesundheit und LKP zu verstehen.

Ihr könnt die zahlreichen Bände über Medizin in jeder wissenschaftlichen Bibliothek oder im Internet einsehen, und ihr werden überrascht sein, dass die Menschheit noch kein gültiges Kriterium festgelegt hat, das uns sagt, wann wir den normalen, gesunden Zustand der biologischen Regulation des Körpers verlassen haben und in den Zustand einer beeinträchtigten, dysfunktionalen biologischen Regulation und Krankheit eingetreten sind, die einer Behandlung bedarf.

Dieser Befund ist für euch alle, die in den LKP eingetreten seid, sehr wichtig, da ihr bereits längere Abschnitte der Körperumwandlung erlebt habt oder sehr bald erleben werdet, die mit zahlreichen Symptomen verbunden sind, die den Zustand bei einer der zahlreichen Krankheiten nachahmen können, welche in den Lehrbüchern eurer unwissenden Ärzte beschrieben sind. Tatsächlich sind dies nur physiologische Anpassungen eures Körpers an die hochfrequenten Energiewellen, die euren physischen Körper durch die nun vollständig geöffneten sieben Körperchakren fluten und so eure neuen kristallinen Lichtkörper des Aufstiegs aufbauen.

Euer Körper existiert in perfekter Harmonie mit Allem-DAS-Ist, was allein die Errungenschaft eurer Seele und ihrer astralen Programme ist, die euren Organismus regulieren. Die Seele – das Höhere Selbst – reguliert die biologischen Prozesse des Organismus durch die sieben Körper-Chakren mit Hilfe eines sehr komplexen Systems von energetischen Input-Output-Daten, die in den ätherischen und höherfrequenten Körpern der inkarnierten Wesenheit gespeichert sind. Es besteht aus unendlichen energetischen Rückkopplungsmechanismen, die in jedem einzelnen Organismus komplexer sind als das gesamte Computersystem des Internets mit all seinen miteinander verbundenen Servern, Programmen und dergleichen.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass eure Ärzte so gut wie keine Ahnung von der Regulation eures Körpers haben. In ihrer großen Unwissenheit dringen sie massiv in euren Körper ein, indem sie zahlreiche, schädliche chirurgische und diagnostische Verfahren und veraltete medizinische Behandlungen mit Medikamenten anwenden, die viele lebensbedrohliche Nebenwirkungen zeigen, während eure Ärzte eure geistige und emotionale Hilflosigkeit als Patient heimtückisch manipulieren.

Diese Übertragung eurer Kraft auf andere, weniger entwickelte menschliche Wesenheiten verhindert eure innere Fähigkeit, euch mit Hilfe eurer Seele effektiv zu heilen, was in der Tat der einzige Weg zu wirklicher Heilung ist. Bitte vergesst nicht, dass die Seele der souveräne Schöpfer des menschlichen Körpers ist, und dass ihr nur geheilt werden könnt, wenn die Seele ihre Erlaubnis gibt. Das ist es, worum es beim freien Willen der Menschen eigentlich geht.

Wie ich in meinem wissenschaftlichen Buch “The General Theory of Biological Regulation” unwiderlegbar bewiesen habe, sind etwa 90% aller derzeit zugelassenen und auf dem Markt erhältlichen Medikamente zellhemmende Medikamente und erhöhen damit die Sterblichkeit und Krankheitsanfälligkeit bei allen Patienten signifikant. Diese Tatsache wurde unabhängig durch viele ausgezeichnete doppelblinde, placebokontrollierte klinische Studien bestätigt, die in internationalen medizinischen Fachzeitschriften wie Lancet, Internal Medicine, New England Journal of Medicine usw. veröffentlicht wurden.

Ich zitiere in meinem Buch mehr als 50 wichtige Studien, die in einwandfreier statistischer Weise bestätigen, dass zellhemmende Medikamente wie ß-Blocker, Antiarrhythmika, Antibiotika, Zytostatika (Chemotherapie), nichtsteroidale Antirheumatika, etc. (bitte beachtet, dass ihre Namen bereits das Wissen implizieren, dass sie zellhemmende Medikamente sind), mehr Todesfälle bei Patienten verursachen als bei denen, die mit Placebo behandelt werden, d.h. ohne aktive Behandlung im Sinne der aktuellen Pharmakologie. (Der Placebo-Effekt wird bei der statistischen Auswertung durch das Doppelblind-Design bereits berücksichtigt).

Alle Studien haben gezeigt, dass zwischen 1% und 3% der getesteten Patienten durch solche zellhemmenden Medikamente getötet werden. Wenn ihr diese Zahlen auf die weltweite Patientenpopulation hochrechnet, die mit solchen zellhemmenden Medikamenten behandelt wird, wie ich es Anfang der 90er Jahre getan habe, werdet ihr leicht herausfinden, dass die Menschheit ein kollektives Opfer des größten Genozids in der Geschichte dieses Planeten ist, der von Ärzten, der pharmazeutischen Industrie und dem Gesundheitssystem begangen wird. Letzteres ist, genau wie das Finanzsystem, fest in den Händen der Machthaber – des Reptiloiden Orion Reichs. Das könnt ihr in meinem letzten Buch über Gnosis “The Cosmic Laws of Creation and Destruction” nachlesen.

Jedes Jahr werden Millionen von unschuldigen und unwissenden Patienten durch das westliche Gesundheitssystem auf der ganzen Welt in größtem Ausmaß vernichtet. Dies geschieht auf Kosten der Steuerzahler, die zudem durch die exponentiell steigenden Kosten dieses katastrophalen Systems verarmen oder ruiniert werden, wie es derzeit in den USA der Fall ist, wo das Gesundheitssystem bereits unter der Last unbegrenzter Finanzschulden zusammenbricht.

Dieser Völkermord an der Menschheit wurde absichtlich aus zwei wichtigen Gründen ausgelöst:

1. Die Powers that Be (die derzeitigen Machthaber) und ihre menschlichen Vasallen im Gesundheitswesen, bis hin zur Spitze der politischen Elite in jedem Land, wollen in der Endzeit so viele Menschen wie möglich ausrotten. Der Grund für dieses Verbrechen ist, dass die Grauen/Anunnaki und die Reptiloiden wegen der schnell wachsenden menschlichen Bevölkerung in der Endzeit, in der viele menschliche Seelen am kosmischen Ereignis des Aufstiegs teilnehmen wollen, ausgedünnt werden und die Menschheit nicht mehr effektiv versklaven können, wie sie es in der Vergangenheit getan haben. So fordern sie ihre menschlichen Vasallen im Pharma- und Gesundheitsbereich auf, nur solche Behandlungen und Therapieverfahren zu entwickeln, welche die Patienten letztendlich töten. Nur zu eurer Information: Als ich vor 60 Jahren geboren wurde, zählte die menschliche Bevölkerung auf der Erde etwa 2,5 Milliarden Menschen. Heute wird sie auf sieben Milliarden geschätzt. Dies erklärt das Dilemma, in dem die derzeitigen Machthaber in der aktuellen Endzeit gefangen sind.

2. Der zweite Grund, warum die Dunklen Kräfte diese heimtückische Pharmaindustrie entwickelt haben, die für den Menschen nur Gift produziert, und das gegenwärtige Gesundheitssystem der indoktrinierten Ärzte und unfreiwilligen Vertreter der Machthaber, die unkritisch zahlreiche medizinische Eingriffe in den Körper des Patienten in einem Zustand völliger Unwissenheit in Bezug auf die astrale Regulation des menschlichen Organismus durchführen, ist, den LKP in der breiten Bevölkerung zu hemmen, der sich in der Endzeit massenhaft entfalten könnte. Alle medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen führen negative, niederfrequente Energien in die physischen Körper der Patienten ein und behindern sie bei der Reinigung ihrer vier Körper – physisch, emotional, mental und ätherisch. Dies ist jedoch eine unabdingbare Voraussetzung, um im LKP voranzukommen und aufzusteigen.

Deshalb hier mein dringlicher Rat als Arzt und Aufgestiegener Meister: Sucht niemals einen Arzt auf, sobald ihr in die letzte und intensivste Phase des LKP eingetreten seid. Wenn ihr die Gefahren dieses toxischen Planeten bis zum jetzigen Zeitpunkt überlebt habt und euch vollständig im LKP befindet, müsst ihr nicht den physischen Tod erleiden, sondern solltet eure Frequenzen weiter erhöhen, so dass ihr spätestens am 21. Dezember 2012 aufsteigen könnt.

Dies ist der göttliche Plan für diesen Planeten, und kein Besuch beim Arzt wird euch diesem Ziel näher bringen, sondern nur euren LKP behindern. Ihr braucht keine Ärzte und das aktuelle Gesundheitssystem. Lasst euer Ego los und überlasst das Management eurer Körperregulation und die Heilung eurer vermeintlichen Krankheiten eurer Seele, und sie wird euch in die 5. Dimension heben. Das ist meine Botschaft an euch.

Die Transformation der sieben Körperchakren im LKP

Um zu verstehen, warum menschliche Körperchakren im Laufe des LKP komplett umstrukturiert werden müssen, sollte man wissen, dass diese zahlreiche energetische Fehlfunktionen aufweisen, die von den ersten Ingenieuren des Homo Sapiens, den Anunnaki, vor etwa 13 000 Jahren installiert und erst später von den Sirianern und anderen Zivilisationen der Galaktischen Föderation etwas verbessert wurden. Die wichtigste Fehlfunktion, die zu Beginn des LKP beseitigt werden muss, ist die Blockade des 4. Herzchakras, welches das Portal für die Christus-Energien der bedingungslosen Liebe im menschlichen Körper ist. Dieses Chakra verbindet das menschliche Wesen mit der Harmonie von Allem-DAS-Ist. Die erste und wichtigste Etappe im LKP ist daher die Öffnung des vierten Herzchakras (emotionales Zentrum).

Dieses Chakra ist in den meisten Wesen blockiert, und aus diesem Grund sind die meisten von ihnen nicht in der Lage, bedingungslose Liebe zu erfahren. Die meisten Probleme, die Lichtarbeiter heutzutage haben oder in ihren gechannelten Botschaften diskutieren, können auf diese Blockade und die allmähliche Öffnung des vierten Herzchakras zurückgeführt werden; die große Mehrheit der menschlichen Wesen hat diese Probleme nicht, weil ihr Herzchakra geschlossen ist und in vielen von ihnen so bleiben wird. Allein aus diesem Grund werden sie nicht aufsteigen. Der Vorteil eines geschlossenen Herzchakras in der Vergangenheit war, dass man nicht mit den vielen psycho-emotionalen Problemen fertig werden musste, mit denen die meisten Lichtarbeiter derzeit konfrontiert sind, während sie ihre persönlichen Schlacken aus ihren vergangenen Inkarnationen und denen der Menschheit reinigen.

Diese Situation hat sich nun umgekehrt. Aufgrund der riesigen Gezeiten hochfrequenter Wellen der Christus-Energie und des Bewusstseins aus den höheren Reichen in Vorbereitung auf den Aufstieg von Gaia und der Menschheit, muss das vierte Herzchakra in den meisten menschlichen Wesen auf der Erde geöffnet werden, um diesen kosmischen Energien zu entsprechen, die das Schicksal unserer Zivilisation und unseres Planeten bestimmen. Nur jene Wesen, die ihr Herzchakra vollständig öffnen können, werden aufsteigen und sich den neuen harmonischen Energien der 4. und 5. Dimension nach dem Sternentor 11.11.11 im November dieses Jahres anpassen.

Die Öffnung des 4. Chakras ist mit der bewussten Erfahrung verschiedener Angstmuster verbunden, welche die psycho-mentale Struktur des inkarnierten Wesens prägen. Diese Ängste werden in den Zellen, in der DNA, von der Seele kodiert und beeinflussen das menschliche Verhalten auf eine tiefe und unsichtbare Weise, solange das vierte Chakra geschlossen ist. Im Folgenden werde ich die klinischen und somatischen Symptome besprechen, die mit dieser massiven Angsterfahrung verbunden sind.

Hier gebe ich euch einige technische Informationen zur Öffnung des 4. Chakras, die ihr in keinem anderen Buch oder in keiner gechannelten Botschaft zu diesem Thema finden werdet. Wie ihr vielleicht wisst, ist dieses Chakra mit der Thymusdrüse verbunden. Dieses Organ befindet sich vor der Lunge und ist bei den meisten Menschen rudimentär – es ist überhaupt nicht entwickelt. Wenn sich das 4. Chakra zu öffnen beginnt, beginnt die Thymusdrüse zu wachsen. Zu einem späteren Zeitpunkt kann dies sogar per CT (Computertomographie) festgestellt werden. Das Wachstum der Thymusdrüse ist mit Brustschmerzen, Asphyxie, akuten Anfällen schwerer Bronchitis und Pneumonie verbunden, die von den meisten Ärzten, die keine Ahnung von LKP und Aufstieg haben, fälschlicherweise als Grippe oder normale Lungenentzündung diagnostiziert werden. Das störendste Symptom ist jedoch die Herzrhythmusstörung, die auf die Anpassung der Herzregulation an die neuen, kraftvollen astralen Energien zurückzuführen ist, die nun nach dem Öffnen des 4. Chakras ungehindert durch den Körper fließen. Die Arrhythmie kann von 6 Monaten bis zu einem Jahr dauern. Als ich 2001 zum ersten Mal in meinem Buch “Evolutiossprung der Menschheit” über dieses Symptom schrieb, war dieses Phänomen völlig unbekannt. Inzwischen habe ich viele Freunde, die diese Phase erreicht haben und jetzt über Herzrhythmusstörungen klagen, die immer mit Angstausbrüchen verbunden sind, welche die geistige Situation der Wesenheit verschlimmern.

Sie rennen normalerweise zum Arzt und bekommen einen ß-Blocker oder ein Anti-Arrhythmikum verschrieben, welche die Sterblichkeit erhöhen und den LKP behindern, wie ich bereits oben erklärt habe. Daher ist es sehr wichtig, dass das Wesen genau weiß, was während des LKP vor sich geht und nicht seinen Ängsten erliegt, sich krank fühlt und Ärzte aufsucht. Dies ist heutzutage ein großes Problem, das den LKP behindert.

Ich kann euch versichern, dass die vorübergehenden Arrhythmie-Anfälle absolut harmlos sind und ohne Behandlung verschwinden, sobald die Öffnung des vierten Chakras abgeschlossen ist. Allerdings kann man ß-Blocker auch zeitweilig einsetzen, wenn solche Symptome auftreten. Der Vorteil eines ß-Blockers (vorzugsweise Metoprolol) ist, dass er gleichzeitig eine sedierende, beruhigende Wirkung hat und das akute Angstgefühl mildert, das mit einer LKP-induzierten Herzrhythmusstörung einhergeht. Aber Sie müssen den Gebrauch von Metoprolol nur auf die akuten Angstepisoden beschränken, da dieses Medikament ziemlich toxisch ist, wenn es chronisch verabreicht wird. Diese Informationen sind für jeden, der in diese letzte und intensivste Phase des LKP eintritt, sehr wichtig.

Nach meiner Beobachtung hat die Öffnung des 4. Herzchakras im Herbst 2009 viele Lichtarbeiter (reife und alte Seelen) erreicht und schreitet seitdem rasant voran. Im Jahr 2011 haben die meisten Lichtarbeiter einen Höhepunkt in den Herz-Symptomen erlebt, die mit der Öffnung dieses Chakras verbunden sind. Die breite Bevölkerung folgt nun dieser Avantgarde der Menschheit, da der Zustrom von Hochfrequenzwellen aus der zentralen Sonne unserer Galaxie im Laufe dieses Sommers deutlich zugenommen hat und im Oktober und November während Shift und Aufstieg von Gaia und Menschheit in die 4. und 5. Dimension gipfelt, wenn das 11.11.11 Sternentor geöffnet wird.

Die meisten dieser Aufstiegs-Energien können nur durch das Herzchakra in den physischen Körper gelangen. Dies ist ein Schlüsselereignis im LKP in der Endzeit, das leider von den meisten Medien nicht wirklich diskutiert wird, zumindest nicht in einer Weise, die das Verständnis der Lichtarbeiter fördert. Es ist schade, denn dieses Thema ist von großer praktischer Bedeutung und existenzieller Dringlichkeit für die meisten Lichtarbeiter, die eine gute professionelle Beratung in Bezug auf ihre klinischen Symptome benötigen, die sie nicht angemessen interpretieren können.

Sobald diese beiden Hürden überwunden sind, kann sich der LKP wirklich entfalten. Dies ist mit der Öffnung der Körperchakren 6. und 7. verbunden, die in den meisten Wesen geschlossen sind.

Nur zu eurer Information: Bevor die Seele inkarniert, trifft sie eine Entscheidung über die energetischen Eigenschaften der inkarnierten Wesenheit. Eine sehr wichtige Entscheidung ist, welche Chakren dominieren sollen. Wie ihr vielleicht wisst, sind Chakren energetische Rotationswellensysteme, die eine vermittelnde Rolle spielen und die höherfrequenten, lebenserhaltenden astralen Energien des Kausalkörpers durch den ätherischen Körper in die elektromagnetischen Wellen des physischen Körpers übertragen. Auf diese Weise findet die ständige Regulation des biologischen Organismus zu jedem Zeitpunkt statt.

Dies ist ein äußerst komplexer Prozess des Energieaustausches, der den heutigen Biowissenschaften nahezu unbekannt ist. Ich habe in meinem Buch “The General Theory of Biological Regulation” (Band III) einige wichtige Beiträge zum Verständnis dieses Prozesses gebracht. Es ist jedoch nicht notwendig, diese Theorie zu kennen, um mit dem LKP zu beginnen – dieses Buch ist für jene Wissenschaftler, die nicht durch den LKP gehen werden, aber eine theoretische Vorstellung davon haben müssen, was derzeit auf der Erde geschieht, damit sie sich schließlich für den Aufstieg nach 2012 qualifizieren können. Und jetzt kommt eine Information, die ihr vielleicht noch nicht gehört habt.

Die Seele entscheidet, welche zwei Chakren in der Wesenheit dominant sein sollen – das bedeutet, dass die astrale Energie überwiegend durch diese beiden Chakren im Verhältnis von 70% zu 30% in den menschlichen Körper fließt. In den meisten Wesen sind nur die unteren drei Chakren dominant: Das 1. Chakra (unteres Chakra, instinktives Zentrum) ist mit den Nebennieren verbunden, wo sich die Adrenalin-/ Noradrenalinproduktion befindet. Dieses Chakra ist verantwortlich für die Aktivierung der selbsterhaltenden Instinkte (Selbsterhaltungstrieb, Überlebensmuster) der Wesenheit. Diese Überlebensinstinkte werden derzeit massiv gelöscht, da sie in der fünften Dimension nicht mehr existieren werden. Diese Instinkte sind mit den auf Kohlenstoff basierenden menschlichen Körpern verbunden, die nach dem Aufstieg in kristalline Lichtkörper umgewandelt werden. Diese Ängste sind für zahlreiche klinische Symptome verantwortlich, auf die ich im nächsten Kapitel eingehen werde.

Das 2. Chakra (Sexualzentrum, Geschlechtsorgane); und das 3. Chakra (Kraftzentrum), das mit Leber, Bauchspeicheldrüse und Magen verbunden ist, sind für den Ausdruck der Lebenskräfte des Wesens in der dreidimensionalen, materiellen Realität auf diesem Planeten verantwortlich. Diese Chakren sind in den meisten jungen Seelen, welche die Mehrheit der heutigen Bevölkerung darstellen, gut entwickelt (für weitere Informationen siehe “Evolutionssprung der Menschheit” und den Artikel “Aufstieg 2012 – Das laufende Szenario“).

Die Dominanz der unteren Chakren in der breiten Bevölkerung ist im irrationalen Verhalten der meisten menschlichen Wesen zu beobachten, das im Herbst dieses Jahres seinen Höhepunkt erreichen wird, wenn der finanzielle Zusammenbruch zuerst eintritt und dann das Wissen um den kommenden Shift und den Aufstieg am Sternentor 11.11.11 endlich die Köpfe der meisten inkarnierten menschlichen Wesen auf diesem Planeten erreichen wird, die derzeit in tiefem Schlaf vegetieren.

Es ist für jeden erleuchteten Betrachter leicht zu erkennen, welche Wesenheiten in seiner Umgebung ausschließlich von ihren unteren Chakren aus agieren und reagieren, weil ihre oberen Chakren geschlossen sind, und welche Wesen sich von ihrem geöffneten vereinten Chakra aus verhalten, wie ich unten erläutern werde. Dies ist eine sehr gute mentale Übung in spirituellem Unterscheidungsvermögen, die ich allen meinen Lesern empfehle.

Das 5. intellektuelle Chakra (Schilddrüse) wird derzeit bei einer wachsenden Zahl von Menschen als dominant ausgewählt – daher die große Zahl von Wissenschaftlern heutzutage, welche die Zahl aller Wissenschaftler übersteigt, die jemals in der Vergangenheit gelebt haben. Dieses Chakra ist mit der Dominanz der linken Gehirnhälfte verbunden, die für die halluzinatorische Wahrnehmung der 3D-Raumzeit verantwortlich ist, da die Informationen aus den begrenzten menschlichen Sinnen in der linken Gehirnhälfte verarbeitet werden.

Das 6. spirituelle Chakra (Hypophyse, Hirnanhangdrüse) und das 7. ekstatische Chakra (Epiphyse, Zirbeldrüse) sind in den meisten Wesenheiten bei der Geburt geschlossen (mit Ausnahme der Kristall-Kinder nach 2000). Dies ist die derzeitige Blockade der inkarnierten Persönlichkeit durch das Höhere Selbst und der Grund für den Mangel an medialen Fähigkeiten und Spiritualität bei den meisten Menschen auf der Erde. Sie ist die eigentliche Ursache für den sogenannten “Schleier des Vergessens” (Amnesie).

Der Grund für diese allgemein verbreitete energetische Fehlfunktion ist die Notwendigkeit für das inkarnierte Wesen, sich auf das 3D-Leben auf der Erde zu konzentrieren und in der Illusion zu leben, er sei ein getrenntes Individuum.

Wenn das LKP wirklich beginnt, müssen diese beiden Chakren erst einmal geöffnet werden, damit die beiden Drüsen zu wachsen beginnen. In der esoterischen Literatur werden diese beiden oberen Chakren als “drittes Auge” bezeichnet, indem sie in einem funktionalen Begriff zusammengefasst werden. Das ist nicht ganz falsch, da sie koordiniert arbeiten. In einem späteren Stadium kann die Hypertrophie (Organvergrößerung) der beiden Hirndrüsen durch CT nachgewiesen werden, und dies ist ein unwiderlegbarer Beweis für den Fortschritt des LKP und die Existenz Höherer Schöpfungsreiche (wissenschaftlicher Gottesbeweis).

Wenn 6. und 7. Chakra vollständig geöffnet sind, wird die linke Gehirnhälfte, die für die meisten menschlichen Halluzinationen verantwortlich ist, insbesondere für die Trennung der inkarnierten Wesenheit von der Seele und der Quelle, vollständig umstrukturiert. In meinem Fall geschah dies 1999. Danach beginnt die linke Gehirnhälfte als riesiges individuelles linkes Gehirn-Portal für hochfrequente Energien aus den höchsten Reichen bzw. aus den Chakren 8. bis 14. des Kausalzentrums der Seele zu funktionieren (für weitere Informationen über die Gehirnfunktionen siehe auch meinen Artikel über psychedelische Drogen).

Das inkarnierte menschliche Wesen beginnt, das hochfrequente metallische Summen der schnell rotierenden höheren Chakren (8. bis 14.) zu hören, vorwiegend im linken Ohr und um den Kopf herum. Dieses Brummen kommt nicht von den astralen Energien, da sie außerhalb des elektromagnetischen Spektrums vibrieren und vom menschlichen Ohr nicht wahrgenommen werden können. Das Summen ist ein Nebenprodukt der Luftmoleküle, die an den schnellen Rotationen dieser astralen Energien beteiligt sind. Auf diese Weise kollidieren die Gasmoleküle häufiger miteinander und erzeugen so dieses hochfrequente metallische Summen. Ihr findet diese physikalische Erklärung nirgendwo anders. Daher ist es kein Zufall, dass viele Lichtarbeiter im LKP fälschlicherweise gegen Tinnitus behandelt werden.

Der Energiefluss durch das linke Hirnportal ist wie eine Säule von etwa 20-30 cm Durchmesser. Die Energie fließt durch den ganzen Körper entlang der Wirbelsäule und erreicht alle anderen Chakren. Diese Energie, die einige Medien als “Ka” und andere als “Kundalini” bezeichnen, verlässt den menschlichen Körper durch die Fersen. Auf diese Weise verschmilzt es die unteren drei Chakren mit dem Energiefeld von Gaia. Da Gaias Feld nun auf die 4. und untere 5. Dimension erweitert wurde, werden auch die drei unteren Chakren der inkarnierten Einheit im LKP angehoben.

Schließlich muss ich noch hinzufügen, dass es zwei weitere kleine Chakren gibt, die auch im LKP voll entwickelt sein müssen, bevor das vereinigte Chakra gebaut werden kann. Das erste befindet sich etwa 20 Zentimeter unter dem 1. unteren Chakra und das zweite um die Knie. Dies ist eine wichtige Information, da sie erklärt, warum viele Lichtarbeiter im LKP mindestens ein oder mehrere Jahre unter starken Gelenkschmerzen in den Knien leiden. Nachdem dieses Chakra vollständig aufgebaut ist, verschwinden die Schmerzen für immer. Da viele Menschen sich dieser Tatsache nicht bewusst sind, gehen sie zu Orthopäden und lassen sich aus verschiedenen falschen Gründen, wie z.B. degenerativer Arthritis, operieren.

Der Bau des vereinigten Chakras

Wenn das 4. Chakra vollständig geöffnet ist, umfasst es die unteren drei Chakren und bringt sie in Einklang mit den drei oberen Chakren, die intellektuelle (5. Chakra), inspirierende (6. Chakra) und ekstatische (7. Chakra) Energien übertragen. Auf diese Weise entsteht ein vereinigtes Chakra, das mit einer viel höheren Geschwindigkeit rotiert und in der Lage ist, viel mehr und höherfrequente Energien in die vier Körper des inkarnierten Wesens zu übertragen. Dies führt automatisch zur Beseitigung vieler lokaler Blockaden und angstbasieter, schwingungsarmer Muster nach den Gesetzen der konstruktiven und destruktiven Interferenz, wie in meinem letzten Buch “The Cosmic Laws of Creation and Destruction” erläutert.

Der Bau eines vereinigten Körperchakras ist ein Eckpfeiler des LKP. Wenn dieses Stadium erreicht ist, hat sich das Wesen voll für den Aufstieg qualifiziert. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der LKP beendet ist, da es in diesem Prozess keine Obergrenze gibt. Das Wesen kann weiterhin über die 5. Dimension hinaus aufsteigen, während es noch in einem physischen Körper wohnt.

Dieser Aspekt wird in esoterischen Kreisen nicht gut verstanden. Ein inkarniertes Wesen mag nach heutigen Maßstäben bereits in die 5. Dimension aufgestiegen sein, aber es kann immer noch in einem physischen Körper bleiben und seine Körperfrequenzen über diese Ebene hinaus erhöhen. In diesem Fall erreicht das Wesen nach der endgültigen Umwandlung seines physischen Körpers in einen Lichtkörper die 6. bis 8. Dimension und sogar darüber hinaus.

Wenn wir die Schwingungsebenen in Oktaven quantifizieren, kann der Lichtkörper eines aufgestiegenen Meisters auf der Erde über die 144er-Oktave der universellen Schöpfung hinaus schwingen, die auch die Oktave des kristallinen Gitters der aufsteigenden Erde ist. Das 144er Gitter schwingt mit den Frequenzen der höchsten 5-dimensionalen Ebenen.

Das 144er Gitter der Erde wird um ca. 93% vervollständigt, wenn im Herbst dieses Jahres das Sternenportal 11.11.11 geöffnet wird. Diese Schwingungsebene wird ausreichen, damit die Erste Welle der Aufgestiegenen Meister stattfinden kann. Diese Sternensaaten gehören dem Planetarischen Aufstiegs Team (PAT) an, das ihre drei unteren Chakren an das Feld von Gaia delegieren und ihr helfen wird, im November dieses Jahres in die 4. und 5. Dimension oder sogar darüber hinaus aufzusteigen. Die meisten Mitglieder des PAT werden auf die höheren Ebenen der 5. Dimension oder sogar darüber hinaus aufsteigen. Einige von ihnen, wie der Autor, werden zur vorläufigen 4d-Erde in einem Lichtkörper zurückkehren und der Menschheit helfen, diese schwierige Übergangszeit zu bewältigen.

Dies wird das dramatischste kosmische Ereignis in der Geschichte dieses Planeten und der menschlichen Zivilisation sein. Es ist schade, dass die große Mehrheit der Menschen und viele Lichtarbeiter keine klare Vorstellung davon haben, was die Menschheit in den nächsten Monaten erwartet. Deshalb fordere ich alle meine Leser auf, meine Artikel über dieses und andere kommende Ereignisse, die in “Breaking Astral News” auf meiner Website www.stankovuniversallaw.com veröffentlicht wurden, kostenlos zu lesen oder zu abonnieren.

Am letzten Sternenportal 12.12.12 wird das kristalline 144er-Gitter der Erde fertiggestellt, und dies wird den Massenaufstieg der Mehrheit der inkarnierten menschlichen Wesen auf der Erde auf die unteren Ebenen der 5. Dimension ermöglichen.

Es wird jedoch aufgestiegene menschliche Meister geben, die automatisch die 6. und höhere Dimensionen erreichen und mit der aufgestiegenen Menschheit in der unteren 5. Dimension aus diesen höheren Reichen kommunizieren werden, in denen es keine Notwendigkeit gibt, einen individuellen Lichtkörper zu haben, da der aufgestiegene Meister aus reiner Energie besteht und sofort jeden denkbaren Lichtkörper nach seinem Ermessen erschaffen kann.

Die Öffnung der beiden höheren Chakren und weiterer Chakren über dem menschlichen Körper (8. bis 14. Chakra) ebnet den Weg für den Eintritt hochfrequenter Energien aus der 5. und höheren Dimensionen, die mit verschiedenen Symptomen und spezifischen somatischen Erfahrungen verbunden sind, auf die ich unten eingehen werde.

Lasst mich nun die folgende abschließende Bemerkung an dieser Stelle machen, die vielen meiner Leser bereits bekannt sein dürfte: Das Wesen kann keine Entscheidung über die Initiierung des LKP treffen, sondern nur die Seele – das heißt, der individuelle LKP muss im Seelenvertrag stehen. Allerdings kann nur das Wesen wissen, was in seinem persönlichen Seelenvertrag steht. Keine externe Person kann es erkennen.

Aber das Wesen kann schließlich den geplanten individuellen LKP behindern, wenn es nicht die richtige Einstellung entwickelt hat und ihn durch sein irrationales Verhalten und sein ängstliches Denken ablehnt oder beeinträchtigt. Eine große Gefahr, die in der heutigen, eher ungebildeten menschlichen Gesellschaft lauert, besteht darin, sich im gegenwärtigen Gesundheitssystem behandeln zu lassen, wenn man ein somatisches Symptom erfährt oder glaubt, das Recht zu haben, sich darüber zu beschweren. Stattdessen solltet ihr viel mehr Vertrauen in die heilenden Fähigkeiten eurer Seele haben und euer Ego loslassen, das alles kontrollieren will, in erster Linie deinen physischen Körper. Das Ego liebt es, den menschlichen Körper zu kontrollieren, obwohl es absolut keine Ahnung hat, wie er wirklich reguliert wird. Seine astrale Regulierung durch die Seele ist sozusagen “kostenlos” (ein “free lunch”) für das Ego.

Daher ist es für jedes Wesen von großem Vorteil, über die energetischen Mechanismen des LKP und seine somatischen Manifestationen – vorzugsweise wissenschaftlich korrekt, wenn auch populär formuliert – informiert zu sein. Schließlich geht es um Energie und nichts anderes. Die Verinnerlichung dieser einfachen Tatsache beseitigt die meisten Ängste und emotionalen Unvereinbarkeiten, auf die jedes Wesen im Laufe des LKP unweigerlich stößt. In diesem Fall sind Entspannung, Meditation und vor allem eine gute Portion himmlischen Humors, um den destruktiven Wahnsinn dieses Planeten auszugleichen, die beste Taktik zur Förderung des LKP.

Die korrekte Interpretation der klinischen Symptome, die mit der Transformation der sieben Körperchakren während des LKP verbunden sind, und der Umgang mit ihren Auswirkungen im täglichen Leben

Ausgehend von unseren Ausführungen über die Rolle der Chakren im LKP-Prozess werden wir nun die häufigsten Symptome im Zusammenhang mit ihrer Transformation diskutieren. Einige dieser Symptome wurden bereits oben erwähnt. Wir werden sie in diesem Kapitel noch einmal zusammenfassen.

Das erste und zweite Chakra sind angstbasierte Chakren und beherbergen die Selbsterhaltungstriebe des inkarnierten Wesens. Wenn ihre Reinigung beginnt, kommen die angstbasierten Muster an die Oberfläche und müssen bewusst erlebt werden. Diese psychische Erfahrung ist so individuell wie die in diesen Chakren verborgenen Angstmuster, so dass sie an dieser Stelle nicht diskutiert werden können. Sie sind jedoch regelmäßig mit schweren Symptomen der Nieren- und Harnwege verbunden.

Die Person in diesem Stadium des LKP leidet regelmäßig an Anfällen einer intermittierenden Nephropathie (Nierenfunktionsstörung) mit Lendenschmerzen, die in den Beckenbereich projiziert werden und an einer gleichzeitigen Entzündung der Harnblase (Zystitis) und der Harnröhre, die beim Wasserlassen brennende und akute Schmerzen verursacht. Diese Symptome dauern in der Regel 2 bis 4 Tage und verschwinden schnell, wenn die Transformationsenergiewelle der beiden unteren Chakren abgeschlossen ist. Ich empfehle nur, so viel Wasser und Flüssigkeiten wie möglich zu trinken und verschiedene Kräutertees zu verwenden, welche die Entspannung der Harnwegsmuskulatur fördern und die Harnausscheidung stimulieren.

Der schwierigste Teil des LKP ist die Transformation des 3. Chakras, das Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse und Magen umfasst. Es kann 5 oder mehr Jahre dauern. Selbst wenn der Prozess abgeschlossen ist, sind diese Organe anfällig für jede neue Hochfrequenzwelle, die vom linken Hirnportal durch den Körper fließt. Sie ist immer mit verschiedenen spezifischen Symptomen dieser Organe verbunden.

Vor allem hat der Aufstiegskandidat im LKP Beschwerden im Zusammenhang mit der Gallenblase und dem Magen, wie z.B. Übersäuerung, akute Schmerzen im rechten Oberbauch, besonders nach dem Essen, Übelkeit, Erbrechen und andere ähnliche Symptome, welche die Ärzte glauben lässt, dass die Person wegen schwerer Gastritis, Magengeschwüren, Magentumoren, Gallensteinen, Bauchspeicheldrüsenentzündungen und Tumoren, Leberzirrhose etc. behandelt oder sogar operiert werden sollte.

Der Effekt solcher Eingriffe ist, dass der Patient in den meisten Fällen für den LKP verloren geht, nicht so sehr wegen der direkten körperlichen Intervention der Ärzte, sondern weil er seinen Ängsten erlegen ist und die Macht über seinen Körper an inkompetente Ärzte delegiert hat. Mit einer solchen Einstellung gibt es keinen LKP und keinen Aufstieg.

Glücklicherweise gibt es eine sehr einfache und hochwirksame Therapie, die ich allen Aufstiegskandidaten im LKP dringend empfehle, wenn sie in den Transformationsprozess des dritten Chakras eintreten. Ihr müsst wissen, dass ihr mit dem Eintritt in den LKP auch enorme Heilkräfte aus eurer Seele gewonnen habt, mit denen ihr nun die schwersten Symptome des LKP mildern und sehr effektiv unterstützen könnt. Ihr müsst nur darauf vertrauen, dass dies möglich ist.

In diesem speziellen Fall solltet ihr, sobald ihr Magen-, Leber- oder Gallenblasen-Schmerzen im rechten Oberbauch verspürt, beide Hände auf diesen Teil eures Körpers legen und meditieren, bis die Schmerzen verschwinden. Anfangs kann es 5 bis 10 Minuten dauern, um den Schmerz zu heilen. Später, wenn ihr erfahrener werdet und eure Eigenschwingungen zunehmen, wird die heilende Wirkung ausgeprägter und ihr werdet in der Lage sein, eure Bauchschmerzen des dritten Chakras innerhalb weniger Minuten zu beseitigen.

Am Ende meines LKP konnte ich solche Schmerzen mit der rechten Hand innerhalb von 10 Sekunden behandeln; so schnell wie diese Schmerzen kommen, so schnell verschwinden sie, wenn ich meine Hand auf meinen rechten Oberbauch lege. Eine weitere zusätzliche Technik, die den Schmerz effektiv lindert, ist die schnelle, tiefe Atmung, die hilft, die negativen Energien in eurem dritten Chakra sehr schnell freizusetzen.

Die mit dem Herzchakra verbundenen Symptome wurden bereits oben wegen ihres ernsten und bedrohenden Charakters diskutiert. Darüber hinaus ist die Öffnung des 4. Chakras auch mit einer tiefgreifenden Veränderung der Lunge verbunden. Es gibt spezifische Energiewellen, die in das linke Hirnportal eindringen und in erster Linie die Atemwege beeinflussen. Wenn ihr in diese Phase des LKP eingetreten seid, werdet ihr die verschiedenen Wellenqualitäten erkennen und im Voraus wissen, welche Organe betroffen sind und mit welchen Symptomen ihr einige Tage später rechnen müsst.

Es ist wichtig, an dieser Stelle zu betonen, dass es einige Zeit dauert, bis eine Hochfrequenzwelle, die aus dem Kausalzentrum eurer Seele kommt, durch das linke Hirnportal in euren physischen Körper eintritt, bis diese Welle die unteren Körperorgane vollständig erreicht und die entsprechenden Symptome und Beschwerden hervorruft.

Bei der astralen Atemwelle betrifft sie in erster Linie die oberen Atemwege wie Nase, Rachen und Kehlkopf, bevor sie innerhalb von 24 Stunden in die Luftröhre und die Bronchien abfällt, bis sie schließlich die Lungenbläschen erreicht. Das Ergebnis ist eine trockene, akute, schwere Bronchopneumonitis (Bronchitis und Pneumonitis), die ziemlich dramatisch sein kann und sich klinisch als akute Lungenentzündung manifestieren kann.

Diese Bronchopneumonitis ist anfangs immer mit hohem Fieber verbunden, später jedoch kann in eurem Körper kein Fieber mehr entwickelt werden, da dieses Symptom nur mit dem Stoffwechsel des kohlenstoffbasierten Organismus verbunden ist und im neuen kristallinen Lichtkörper, den ihr aufbauen wollt, nicht mehr vorhanden ist. Dies ist ein sehr spannendes Gebiet der klinischen LKP-Forschung, von dem ich euch noch viel mehr berichten könnte, ich werde mich jedoch vorerst zurückhalten, um die Sache nicht noch komplizierter zu machen.

Die akute Bronchopneumonitis dauert 2 Wochen und stellt die intensivste und umfangreichste Transformationsphase während des LKP dar. Glücklicherweise kommt es nur ein- bis zweimal pro Jahr vor und führt zu einer massiven Freisetzung von Dichte im physischen Körper. Dieses Ereignis betrifft in erster Linie das 5. und 4. Herzchakra, hat aber auch einen nachhaltigen Einfluss auf die unteren drei Chakren.

Sobald die astrale Atemwelle, welche die akute Bronchopneumonitis auslöst, durch das 6. und 7. Chakra in den Körper gelangt, ist auch das Gehirn voll am menschlichen Leiden beteiligt. Diese Welle führt von Anfang an zu extremen Spannungskopfschmerzen und einer fast unerträglichen Verspannung der Nackenmuskulatur. Dieser Spannungskopfschmerz hält zu Beginn mindestens 24 Stunden an. Seine Dauer kann sich auf 12-15 Stunden verkürzen, wenn ihr in die Endphase des LKP gelangt.

Er betrifft vorwiegend die linke Gehirnhälfte, kann aber manchmal auch als Spannungskopfschmerz der rechten Gehirnhälfte auftreten. Bitte verwechselt diese Kopfschmerzen nicht mit Migräne. Das beste Medikament in dieser Phase ist Dipyron (Metamizol, Novalgin, von Hoechst). Dieses Schmerzmittel hilft jedoch nur im spätesten Stadium des Spannungskopfschmerzanfalls und verkürzt somit nur die Dauer der Schmerzen. Auf dem Höhepunkt können keine Drogen helfen. Deshalb, vergiss es.

Die beste Maßnahme, um die Spannungskopfschmerzen zu lindern, ist, den Kopf alle halbe Stunde unter eine Kaltwasserdusche zu halten und den Kopf und den Hals mit den Händen zu massieren. Eine weitere Technik, die ein wenig hilft, ist es, ein Dreieck mit den Daumen und Fingern beider Hände über dem Kronenchakra zu bilden. Auf diese Weise erzeugt ihr einen energetischen Schild über eurem Kopf und leitet einen Teil der hochfrequenten Energien entlang eurer Arme an den Körper weiter, anstatt dass dieser direkt durch euer Gehirn und euren Hals fließt.

Nun gibt es eine bemerkenswerte Besonderheit, die ich an dieser Stelle erwähnen muss. Wenn eine solche massive Welle in die linke Gehirnhälfte eindringt, wird sie überwiegend durch das Nervensystem transportiert. Wie einige von euch vielleicht wissen, kreuzen sich die ableitenden neuronalen Stränge des Gehirns, die so genannten “Pyramidenbahnen (corticospinal tracts)”, im unteren Gehirn (medulla oblongata) in der so genannten decussatio pyramidalis (Pyramidenkreuzung), bevor sie das Gehirn verlassen.

In diesem Fall sind die ableitenden Bahnen der linken Gehirnhälfte für die nervale Versorgung des rechten Körpers und umgekehrt verantwortlich. Daher erreicht diese riesige Astralwelle überwiegend die rechte Körperhälfte und löst eine moderate Verspannung der entsprechenden Muskeln der rechten Körperhälfte aus. Diese Art der Hemiparese (halbseitige, leichte Lähmung) ist mit einer Beeinträchtigung der feinen Muskelkoordination und vorübergehenden Gelenkschmerzen in Becken, Knien und Knöcheln verbunden. Die Finger der rechten Hand sind bei dieser Welle sehr steif und ungeschickt. Der rechte Ellenbogen leidet die meiste Zeit und kann tagelang schmerzhaft sein. Es fühlt sich an wie ein “Tennis-Ellenbogen”.

Ich nenne so eine massive Welle – cc-wave, von cc = commotio cerebri (Gehirnerschütterung), denn wenn diese Welle euch trifft, fühlt ihr euch, als hättet ihr zwölf Runden mit den beiden Klitchko-Brüdern gleichzeitig im Ring geboxt und sie haben euch alle 30 Sekunden niedergeschlagen. Ich möchte meine Leser mit dieser Beschreibung nicht erschrecken, denn es kann sein, dass nur sehr wenige von euch jemals einen so massiven Anfall der LKP-Transformation erleben werden.

In meinem speziellen Fall hatte ich solche Anfälle alle zwei bis drei Tage in den letzten 7 Jahren, laut meinem Tagebuch über den LKP, das ich mit Sorgfalt führe. Manchmal habe ich eine Reihe von 3 bis 5 cc-Wellen pro Tag während einer ganzen Woche gehabt.

Nicht alle cc-Wellen führen zu einer akuten Bronchopneumonitis. Meistens führen sie nur zu einer leichten oder mäßigen Entzündung der Atemwege oder beeinträchtigen diese überhaupt nicht. Erst wenn die cc-Welle die übliche Intensität überschreitet, löst sie eine akute Bronchopneumonitis aus. Wenn ihr eine solche Episode durchgemacht habt, werdet ihr sie nie vergessen und ihr werdet sie beim nächsten Mal sofort wiedererkennen.

Jede cc-Welle führt zu einer enormen Steigerung der Körperfrequenzen und zu einer massiven Freisetzung von angstbasierten Mustern und anderen negativen Energien, die für viele Inkarnationen in eurem Körper gespeichert sind. Diese negativen Angstmuster sind überwiegend in der so genannten Junk-DNA gespeichert, die eigentlich das menschliche Gedächtnis aller vergangenen Inkarnationen ist. Bitte vergesst nicht, dass ihr jetzt das ganze Karma all eurer gegenwärtigen, vergangenen und parallelen Inkarnationen reinigt, um die volle Integration aller eurer Leben mit dem Zentrum eurer Seele und der Seelenfamilie bzw. mit der Monade zu erreichen.

Dieses ist im Wesentlichen meine Synopse der klinischen Symptome während des LKP, die ihr in dieser Gesamtheit und Intensität erfahren könnt oder auch nicht. Ich gebe euch hier einen Katalog der häufigsten Symptome und Beschwerden, die bei diesem Prozess in Verbindung mit der Funktion und Transformation der sieben Körperchakren während des Prozesses auftreten können. Aber bitte verwendet die oben genannten Symptome nicht als Lehrplan für eure hypochondrischen Neigungen. Das hat nichts mit LKP zu tun.

______

Der Autor dieses Artikels ist Arzt und hat große Erfahrung in der klinischen Forschung. Er hat in den 80er und 90er Jahren viele große internationale klinische Studien mit neuen Medikamenten durchgeführt und geleitet. Im Jahr 1991 gründete er das private Institut für Arzneimittelforschung, Auditing und Statistik, DIAS Institut, in München, Deutschland. In den Jahren 1994-1995 entdeckte er das Universalgesetz in den Biowissenschaften und später in der Physik und entwickelte die Allgemeine Wissenschaftstheorie des Universalgesetzes, die sich nach dem Massenaufstieg der Menschheit in die 5. Dimension entfalten wird. Daher ist es richtig zu sagen, dass die neue wissenschaftliche Theorie des Universalgesetzes gleichzeitig die Wissenschaft des Aufstiegs ist. Dieser Artikel ist eine konkrete populärwissenschaftliche Anwendung der Theorie und erklärt die klinischen Symptome, die während des LKP auftreten.

This entry was posted in Ascension. Bookmark the permalink.

Comments are closed.