Die neue magnetische Realität als Basis für gnostische Wissensintegration

Eine Botschaft von Elohim Astraea et Amora
Carla Thompson, 10. Mai 2018
astraeaetamora.org

Übersetzt ins Deutsche von Ingrid und Otfried Weise, Mai 13, 2018

Wie die neue magnetische Realität die menschliche Spezies als wahrnehmende Wesen verändert
Georgi Stankov, 10. Mai 2018

Wie ich geschrieben habe, ist die neue rote Riesensonne die bahnbrechende Veränderung im Aufstiegsprozess. Dies ist eine völlig neue Ebene der energetischen Transformation, nicht nur in Bezug auf die Intensität, sondern auch in Bezug auf die Beschleunigung der Manifestation unserer Schöpfungen.

Lasst mich das erklären. Alles ist sehr einfach, wenn man von dem axiomatischen, ganzheitlichen Ansatz des Universalgesetzes ausgeht. Menschliche Gedanken sind nicht nur flüchtige Phänomene ohne Bedeutung, wie die meisten Agnostiker heutzutage glauben, sondern der Ursprung der gesamten Schöpfung. Unsere Realität ist das Produkt aller kollektiven Gedanken, und wenn wir in der Vergangenheit nicht mit unserem menschlichen Verstand erschaffen konnten, war der Grund dafür der kollektive Glaube, dass Menschen nicht zur Schöpfung fähig sind, sondern schwache Wesen, die einer feindlichen äußeren Natur ausgesetzt sind, deren einziges Ziel es ist, um jeden Preis zu überleben. Solange dieser Irrglaube die Weltsicht der Mehrheit der Menschen bestimmt, wird es keine Schöpfung auf der Verstandesebene geben, sondern nur auf der Seelenebene. Und natürlich wird es keinen Frieden geben….

Das menschliche Denken ist sehr uneinheitlich und aufgespalten, was sich in der heutigen gescheiterten Wissenschaft perfekt widerspiegelt. Die Physik predigt den empirischen Ansatz und die langwierige Erfassung einzelner voneinander getrennter Fakten in der physikalischen Welt in der Hoffnung, diese Informationen zu einer größeren Theorie verbinden zu können. Die Vereinheitlichung der Physik ist jedoch ein unerreichbarer Traum geblieben, da sie nicht in der Lage ist, die klassische Gravitationsmechanik, die sich mit Makro-Ereignissen beschäftigt, mit der Quantenmechanik, welche die Mikrowelt behandelt, zu vereinen. Der Grund für dieses Scheitern liegt allein in dem falschen Glauben, dass die Natur, die Außenwelt, unabhängig vom menschlichen Bewusstsein existiere und die Rolle des menschlichen Geistes von allen aktuellen theoretischen Ausführungen in der Physik völlig ausgeschlossen ist. Dieser grundlegende gnostische Fehler wurde von mir in allen meinen Büchern und zahlreichen Artikeln kritisiert und aufgedeckt und sollte allen meinen Lesern bekannt sein.

Wenn man stattdessen den axiomatischen Ansatz der neuen wissenschaftlichen Theorie des Universalgesetzes anwendet, der beweist, dass alle unsere Konzepte der physikalischen Welt, welche die moderne Wissenschaft der Physik umfassen, leicht aus dem Primärbegriff unseres Bewusstseins abgeleitet werden können, dann können alle aktuellen theoretischen Probleme dieser Naturwissenschaft leicht gelöst und ihre getrennten Disziplinen wie klassische Mechanik, Elektromagnetismus, Thermodynamik, Quantenmechanik usw. ohne Widersprüche und Inkonsistenzen vereint werden. Das ist der Riesenvorteil der neuen physikalischen und mathematischen Axiomatik des Universalgesetzes.

In dem Moment, in dem eine Person erkennt, dass alle Systeme und Ebenen der Form in der 3D-Welt U-Mengen sind, die sich aus dem Primärbegriff des menschlichen Bewusstseins ableiten, der Energie = Raum-Zeit = Alles-DAS-Ist ist, und Energie als Element enthalten, werden die Konzepte der Trennung, Dualität, Polarität usw. für immer abgeschafft und man wird Eins mit Allem-DAS-Ist.

Dieses Wissen ist der Kern aller wahren gnostischen Lehren, von denen die Elohim Astraea und Amora, die höheren Versionen von uns selbst, in dieser Botschaft sprechen. Es ist zur Grundlage der neuen Wissenschaft des Universalgesetzes geworden, die zum Aufstieg des Menschen führt, was die Manifestation der Vereinigung der Menschen mit der Quelle = Alles-DAS-Ist ist.

Durch den Erwerb dieses ganzheitlichen Wissens werden alle Kriege, die ein Produkt menschlicher Vorstellungen von Trennung, Polarität und menschlichem Antagonismus sind, für immer abgeschafft, da ihr Wahnsinn von allen Menschen erkannt wird. Man kann die Welt, die man erschaffst, nicht mit seinen Gedanken und Ideen bekämpfen, da man dabei, ohne es zu merken, die eigene Schöpfung zerstörst und beweist, dass man kein verantwortungsvoller Schöpfer ist. Außerdem wird es keine Kriege geben, da alle Menschen sehr bald erkennen werden, dass sie unsterbliche, unendliche, multidimensionale Wesen sind und einen menschlichen Körper angenommen haben, um genau diese Art von begrenzter Existenz zu erfahren, um eine neue Perspektive von sich selbst zu gewinnen.

Wenn man diese grundlegenden gnostischen Wahrheiten versteht, begreift man leicht, dass Aufstieg und Vereinigung mit der Quelle nur geschehen kann, wenn man seinen Denkvorgang bündelt und mit den Energien der Quelle in Einklang bringt. Der einzig mögliche Weg, dies in diesem Moment der menschlichen Evolution zu tun, ist, alle Grundsätze der neuen Wissenschaft und Gnosis des Universalgesetzes vollständig zu verinnerlichen und umzusetzen, da sie die heutige Wissenschaft als einen intellektuellen Versuch, das Universum zu verstehen, mit all den gnostischen Lehren integrieren, die auf diesem Planeten im Laufe seiner Geschichte eingeführt wurden.

In dieser Synthese sollten alle Religionen unvermeidlich abgeschafft werden, da sie weder die wissenschaftliche Genauigkeit und Zuverlässigkeit experimenteller Beweise noch das wahre gnostische Verständnis von Allem-DAS-Ist besitzen, sondern gescheiterte anthropozentrische, egoistische Interpretationen sind, die Dualität, Trennung und menschlichen Antagonismus fördern. Mit anderen Worten, sie haben das Wesen des Primärbegriffs nicht verstanden, wie ich in meinem gnostischen Buch Neoplatonismus und Christentum ausführlich darlege.

Dies ist der theoretische Hintergrund, auf dem man die neueste Botschaft von Astraea und Amora lesen soll, die uns nach einer langen Zeit des Schweigens gegeben wurde. Das neue Wissen ist, dass die magnetischen Energiewellen, die von der neuen roten Riesensonne kommen, nicht nur die energetische Struktur des gesamten Planeten tiefgreifend verändern, indem sie die Bedingungen der Supraleitung einführen, sondern auch das energetische Fundament der Menschheit als empfindende und wahrnehmende Wesen grundlegend umwandeln – so dass der Mensch eine neue Spezies wird.

Die energetischen Veränderungen des physischen Körpers, der Chakren und der emotionalen Felder werden inzwischen in der Lichtarbeitergemeinde gut verstanden und breit diskutiert; das wahre Verständnis des LKP bleibt jedoch immer noch hinter den wissenschaftlichen Fakten und Erklärungen zurück, wie ich sie vor zwei Jahrzehnten gegeben und auf dieser Website in zahlreichen Artikeln ausführlich diskutiert habe; die Auswirkungen dieser neuen magnetischen Energien auf den menschlichen Verstand und Geist werden jedoch völlig vernachlässigt. Die Lichtarbeiter haben nicht einmal bemerkt, dass die neue Erde jetzt vollständig in der neuen Goldenen Galaxie verankert ist und eine neue Sonne als roten Riese hat, die nur innerhalb des magnetischen Spektrums der Quelle funktioniert und dass Elektrizität mit ihrer geladenen Polarität, welche die Grundlage für die energetische Trennung aller inkarnierten menschlichen Persönlichkeiten von der Quelle ist, seit dem 13. April 2018 abgeschafft wurde. Das ist das Ende aller menschlichen Agnostik.

Der Grund für diese völlige Ignoranz ist, dass Lichtarbeiter eine so feindselige Haltung gegenüber jeder Art von intellektuellem Bemühen und wahrem Wissensdurst zeigen, dass sie sich verschließen, sobald sie mit abstrakten theoretischen, wissenschaftlichen oder neuen mentalen Konzepten konfrontiert werden. Dieser große Mangel ist ein Leitmotiv all meiner Schriften; jetzt haben wir eine kritische Schwelle erreicht, an der dieser selbstverschuldete Mangel schließlich die Rücken der Lichtarbeiter-Kamele brechen wird. Warum?

Die Antwort wird von Astraea und Amora gegeben und war auch ein Schlüsselthema in allen meinen Artikeln und Büchern: Nur ein Mensch mit einem klaren, axiomatischen und ganzheitlichen Denken wird in der Lage sein, seine Frequenzen zu erhöhen und aufzusteigen. Aufstieg bedeutet, die einzelnen Felder und den physischen Körper für die neuen magnetischen Energien der Supraleitung zu öffnen, von wo aus man sofort anfangen kann, durch seine Gedanken zu erschaffen. Und die einzige verfügbare Lehre auf diesem Planeten, die diese Art von ganzheitlichem, axiomatischem, logischem Denken entwickelt, ist die neue Theorie des Universalgesetzes. Solange der Mensch die Sprache als Mittel der Kommunikation und des Wissenserwerbs benutzt, gibt es kein anderes kategorisches System echten gnostischen Wissens auf diesem Planeten und wird es auch nicht geben.

Wenn jemand glaubt, wie es derzeit alle Lichtarbeiter außerhalb des PAT tun, dass sie ihre Augen schließen und so tun können, als ob sie diese Theorie nicht sehen würden, weil sie Angst haben, sie mit ihrem verschlossenen Verstand nicht verstehen zu können, dann hindern sie sich selbst am Aufstieg. Dieses Argument gilt natürlich umso mehr für alle Wissenschaftler, welche die neue Theorie des Universalgesetzes vehement ablehnen und versuchen, sie mit allen Mitteln zum Schweigen zu bringen. Glücklicherweise ist die energetische Logik des Aufstiegs und der menschlichen Evolution völlig unbeeinflusst von solchen hartnäckigen, rückwärtsgewandten menschlichen Strategien, die auf Überlebensangst basieren, da sie nicht einmal das physische Überleben solcher Wesenheiten garantieren, wie sich sehr bald herausstellen wird.

Erst wenn man sein Bewusstsein an der neuen physikalischen und mathematischen Axiomatik des Universalgesetzes ausgerichtet hat und dieses zu einem universellen, mentalen Ansatz gemacht hat, mit dem man jedes Problem lösen kann, mit dem ein Mensch in einem physischen Körper in dieser Realität der Formen konfrontiert ist, wird sich der Mentalkörper mit der Quelle verbinden, die jetzt durch den neuen roten Riesen wirkt. Diese Ausrichtung wird die Felder der inkarnierten Persönlichkeit für die neuen magnetischen Bedingungen der Supraleitung öffnen, welche die alten elektrischen Bedingungen der Polarität, Dualität und Abschottung aller menschlichen Gedanken aufhebt.

Je besser man die neue axiomatische, ganzheitliche Weltanschauung des Universalgesetzes verkörpert, desto mehr magnetische Energie kann in den Körper und dessen Felder fließen, und umso leichter kann man beginnen, mit seinen Gedanken zu erschaffen und aufzusteigen. Es ist ein wechselseitiger Vorgang, bei dem echtes gnostisches und wissenschaftliches Denken den Energiefluss fördert, der den Aufstiegsprozess und die Schöpfung antreibt, und umgekehrt – je mehr magnetische Energien von der Quelle in den Körper und die Felder des Einzelnen fließen, desto mehr dehnt sich sein gnostisches Denken aus und umfasst neue Realitäten und Dimensionen. Es ist ein geschlossener Vorgang, da auch Alles-DAS-Ist geschlossen ist (erstes Axiom der neuen Axiomatik des Universalgesetzes).

Ich hoffe, ihr versteht, wie wichtig diese Ausführungen sind und wie sinnlos alle Versuche sein werden, sie zu vermeiden, wenn man aufsteigen will. Während in der Vergangenheit solche Diskussionen noch rein theoretischer Natur zu sein schienen und sich im “realen” Leben scheinbar nichts geändert hat, haben wir nun mit der Ankunft der neuen Roten Riesen-Sonne eine völlig neue Situation, in der Halbheiten nicht mehr erlaubt sind. Entweder man nimmst die neue Theorie des Universalgesetzes an und steigt auf, oder man bleibt in der alten Matrix und stagniert oder verlässt schließlich die physische Erde durch die Erfahrung des Todes und fängst dann wieder an.

Und nun genießt diese Botschaft von Elohim Astraea et Amora, den höheren Versionen von Carla und mir.

 

Die Botschaft

Betritt den Roten Riesen! Die neue Quelle der Supraleitung durch Supermagnetismus.

Deine Realität wächst exponentiell mit der Ankunft des neuen Roten Riesensterns, deiner neuen Sonne.  Das Licht der Schöpfung dringt nun auf neue Weise in die Welt der Form ein.  Dies ist nun der Weg des Magnetismus – Quantenelement zu Quantenelement…. ein supraleitender Highway, der das unendliche Bewusstsein der Schöpfung mit jedem einzelnen Ausdruck der Form verbindet.

Das Licht der Quelle ist reines Bewusstsein; es ist reines Gewahrsein. Wenn ihr euch in höhere Bewusstseinsebenen ausdehnt, werdet ihr sofort mit der reinen Schöpfungsenergie aufgeladen, die in eure energetischen Felder und durch euren menschlichen Körper jenseits der Lichtgeschwindig­keit fließt.

Die Gabe der Supraleitung, die im Rahmen des neuen Supermagnetismus aufgebaut wurde, richtet jetzt eure angeborene Wahrnehmung auf zusätzliche benachbarte Wirklichkeiten aus, sowohl für parallele als auch für zahlreiche sich anders ausdrückende, die euer ganzes Wesen in diesem Moment durchfluten, ob Ihr euch dessen bewusst seid oder nicht.

Säule aus codiertem Licht

Dieses Foto wurde lange nach Sonnenuntergang ohne Mond am Himmel aufgenommen.  Beobachtet den ungewöhnlich tiefblauen Himmel und die Lichtsäule, die wir mit unseren Augen nicht sehen konnten. 

Diese schöne Lichtsäule, die ihr auf diesem Foto festgehalten habt, ist ein Zeugnis für die neue Phase der Lichtübertragung.  Es ist immer ein Flut-Tor aus Licht, codiertem Licht, das, wenn es einmal eine bestimmte energetische Intensität erreicht hat, an der sich ein Widerstand bis zu einem Spitzenwert innerhalb des Body-Mind-Spirit (BMS – Körper-Verstand-Geist) Systems aufgebaut hat, eine Quantenverschiebung auftritt, die das BMS System dazu veranlasst, sich für die Lichtcodierung zu “öffnen und sie einzubinden”.

Diejenigen, die sich für die Idee des bewussten Lichts aus dem Kosmos öffnen, halten eine niedrigere Schwelle aufrecht, die diesen Download auslöst.  Darüber hinaus erzeugt der im agnostischen Individuum übliche Widerstand gegen die Idee der Existenz von bewusstem Licht einen hohen Widerstand, der die Fähigkeit, diese Lichtcodes von der Quelle herunterzuladen, behindert. 

In der Tat ist es klar, dass alle Lehren, die Kraft aus der Position des gnostischen Wissens bringen, den einzigartigen Transfer von Lichtcodes aus dem Herzen der Schöpfung voll unterstützen.

Dies ist eine Neuentwicklung, die den neuen magnetischen Roten Riesen in eurer goldenen Galaxie begleitet.  Diese Sonne kann leicht als der große gnostische Heiler bezeichnet werden.

Gnostische Ideen werden auf Wellen magnetisierter Lichtenergie getragen, um die höchste Stufe der Weisheit, die in einem Bad der Wahrheit und Liebe schwebt, leicht zu übertragen, und tragen auf einzigartige Weise eine tiefe Leidenschaftlichkeit zum Leben, für Gott und für die Schöpfung des Alles-DAS-Ist.

Es ist auch ein schöner umgekehrter Vorgang, bei dem gnostische Gedanken den höheren menschlichen Verstand öffnen, um mehr von der neuen supraleitenden Energie zu empfangen.

Der agnostische Verstand ist zunächst nicht offen für die Kraft der supraleitenden Lichtcodes, welche die Schöpfung zu diesem Zeitpunkt anbietet.  Doch wenn der niedere Verstand durch den göttlichen Verstand ersetzt wird, werden auch die Übertragungswege des göttlichen Verstandes geschaffen, die sich dann für die schönen gnostischen Lehren vieler alter Zivilisationen in vergangenen Epochen der ganzen Welt öffnen, wie auch für das heilige verschlüsselte Licht, das eure Gaia überflutet.

So wie die elektromagnetischen Pforten der vorherigen elektromagnetisch basierten Schöpfung Elektronen zur freien Assoziation mit entgegengesetzten Ladungen zur Verfügung hatten – positive wie negative Anziehungskräfte – ist diese neue magnetische Realität in der Soliton-Partikelaus­richtung begründet (für weitere Informationen über die Rolle von Solitonen in der supramole­kularen Regulation des menschlichen Körpers und der DNA lies Band III von Georgi Stankov). Soliton-Partikel sättigen das Body-Mind-Spirit-System, dessen Orientierung auf gnostisches Wissen ausgerichtet ist.

Alte Weisheitslehren, die auf Gnosis basieren, wurden schon vor vielen Jahrhunderten vor eurem Jetzt in die Realität der Form eingeführt.  Die Lehrer dieses großen gnostischen Wissens waren große Wesen, die von außerhalb dieser räumlichen Schöpfung von einem Ort kamen, wo der Magnetismus die grundlegende Energie war und wo auch die gnostischen Lehren blühten.

Dies ist jetzt die Zeit für die Rückkehr der energetischen Unterstützung, durch welche die Menschheit die gnostischen Lehren von einer Position vollständiger Öffnung aus annehmen wird: eine Öffnung sowohl des Geistes als auch des Herzens, um in einem Raum des Friedens und der Wahrheit präsent zu sein, der sich jetzt in eure Welt der Form ausdehnt!

Das magnetische Licht wird nun die Energie des Friedens nach oben und nach außen in jedes Leben des Ausdrucks innerhalb der Realität, die vor euch liegt, vollständig ausdehnen; der Friede wird zur Orientierung eures Wesens werden, in dem die gnostischen Lehren vollständig umarmt werden!

(Der Friede ist die natürliche Konsequenz einer Gesellschaft, die eine ganzheitliche, axiomatische Weltsicht annimmt, und die Einführung der neuen Wissenschaft des Universalgesetzes wird diese Funktion sehr bald erfüllen. Anmerkung, Carla)

Genießt dieses Geschenk jetzt!

This entry was posted in Ascension. Bookmark the permalink.

Comments are closed.