Im Auge des Aufstiegs-Hurrikans

Georgi Stankov, Carla Thompson und Daniela Lupo, 10. Juli 2018

www.stankovuniversallaw.com

Übersetzt ins Deutsche von Ingrid und Otfried Weise, 11. Juli 2018

Liebe Dominique,

du fragtest mich “über die Bedeutung und Relevanz unserer Mission in Italien in Bezug auf den laufenden planetarischen Aufstieg….

Italien ist das “Alpha und Omega” des gesamten menschlichen Inkarnationsexperiments von Gaia, wie uns die Elohim sagten. Es ist die unbekannte Vergangenheit und es ist die unendliche Zukunft. Und wir – Carla, Daniela und ich, und im weiteren Sinne das gesamte PAT – stehen im Fadenkreuz dieses gigantischen schöpferischen Unternehmens von transgalaktischen Ausmaßen.

Italien ist der Ort, von dem aus alle menschlichen Zivilisationen begannen und wo die ganze vergangene Menschheitsgeschichte enden wird, um Platz für die Geburt der neuen transgalaktischen multidimensionalen menschlichen Rasse zu schaffen. Es ist der “Nullpunkt”, der Geburtskanal, der Punkt ohne Wiederkehr und der Schauplatz des Ausbruchs neuer unübertroffener Kreativität für die gesamte Menschheit. Es wird in diesem Jahr beginnen und sich in Äonen der Zeit ausdehnen.

Wir wissen seit langem, dass Mitteleuropa die geographische Region der neuen Stadt des Lichts Neu-Rätien ist, die ich seit 2005 – 2007 bewusst baue (unbewusst viel früher), als ich zum ersten Mal ihre 5D-Konturen in der sanften Hügellandschaft nördlich von München sah, wo ich mit einem Pferdekarren unterwegs war und mich fühlte, als wäre ich in die mittelalterliche Vergangenheit oder in eine unbestimmte Zukunft, in der alle vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Zeitlinien verschmelzen, versetzt worden.

Übrigens, seit der Stasis (Stillstand) während der Sommersonnenwende und der vollständigen Zerstörung der alten 3D-Matrix wurden alle Zeitlinien von Gaia für immer entfernt. Was wir jetzt erleben, ist ein leeres Hologramm der alten 3D-Realität, bevor die endgültige planetarische ID-Verschiebung kommt, während Gaia und die Menschheit fest in die obere 4D-Matrix aufgestiegen sind, die sich mit den in 5D und höheren Dimensionen verankerten Städte des Lichts überlappt. Wir leben bereits im Einheitsfeld unbegrenzter Schöpfung.

Daher ist es nicht mehr möglich, innerhalb der einvernehmlichen 3D-Realität, in der wir optisch noch leben, etwas zu schaffen, weil es keine parallelen Zeitlinien mehr gibt, die alle vergeblichen Schöpfungen von verwirrten menschlichen Egos in Billiarden von Wahrscheinlichkeiten alternativer Realitäten beherbergen. Nun ist diese Form der degenerierten menschlichen Kreativität, die mit der Vernichtung von Lemuria und Atlantis die Menschheit in Ungnade fallen ließ, nicht mehr erlaubt und dies ist das Todesurteil der 3D-Matrix, welches das bevorstehende Scheitern aller Menschen ankündigt, die noch daran festhalten. Das ist die Kehrseite des Aufstiegsprozesses, den wir in der zweiten Hälfte dieses Jahres aus erster Hand erleben werden.

Es ist sehr wichtig das zu wissen und zu bedenken, denn es gibt einen Hinweis darauf, warum die alte Matrix in diesem Jahr sichtbar zusammenbrechen wird, nachdem sie so lange Zeit unverändert geblieben ist – sie ist nicht mehr funktionsfähig. Nur die Trägheit kollektiver menschlicher Gedankenformen hält sie noch zusammen – sie ist wie die einbalsamierte Leiche Lenins im Kreml-Mausoleum, bevor sich die Russen schließlich entscheiden, sie zu begraben. Die alte 3D-Matrix ist seit der Sommersonnenwende nicht mehr lebendig und praktisch nicht mehr vorhanden – es ist nur noch ein Potemkinsches-Dorf in der leeren russischen Landschaft, um eine weitere Metapher aus dem Land zu verwenden, in dem jetzt die Fußballweltmeisterschaft stattfindet, die eure Landsleute – die belgische Mannschaft – hätten gewinnen können.

Hier ist, was uns Astraea und Amora am 29. Juni erzählt haben:

Die Stille und der Stillstand [Sommersonnenwende – 21. bis 22. Juni (nachts: 2.00 bis 6.00 Uhr MEZ, als alle Realität still zu stehen schien, Anm. Carla] waren der Moment der Trennung.  Dies war die Abtrennung der vorherrschenden Matrix, die weder der Menschheit noch Gaia, noch irgendeinem anderen Wesen auf ihr mehr diente. Dieser Shift erfolgte aufgrund einer göttlichen Anordnung, die vor langer Zeit gegeben wurde; sie sollte dann geschehen, wenn alles in vollkommener Ausrichtung durch die Gänge von Raum, Zeit und Bedeutung sein würde.  Neue Quantenausrichtungen erleichterten einen solchen Shift und das neue magnetische Fundament ermöglichte den sicheren Erfolg.”

23. Juni – wieder zur gleichen Zeit wie am Vortag um 2 Uhr bis 6 Uhr morgens MEZ – Eine tiefe Stille und Stase (Stillstand):

Diese Energie des Stillstands enthält eine durchdringende Stille. Und mit dieser Stille fühlt ihr euch vielleicht leer. Mit diesem Gefühl der Leere öffnet sich ein Kanal, mit dem ihr alles empfangen könnt, was die Schöpfung auf der Grundlage des Willens Gottes an euch sendet. Nach dieser Trennung und offen für die Stille und den Empfang des nächsten Geschenks, hast du vielleicht eine Welle reiner Liebe bemerkt, die auf dem Willen Gottes basiert [am 25. Juni, abends (MEZ) wurde Julia und mir in der Meditation diese Energie gezeigt, die von dem, was wir als den Planeten Venus erkannten, zur Erde fließt]. Diese Welle vollkommener, kostbarer, göttlicher Liebe ist jetzt die notwendige Grundlage für die Menschheit, die nicht mehr durch die einvernehmliche Realität einer aufgelösten Matrix erschaffen kann, und die nun in den neuen Realitäten der vierten und fünften Dimension erschaffen wird. Diese neuen Kreationen müssen auf der Frequenz eines Bewusstseins basieren, die Einheit, bedingungslose Liebe und liebende Güte unterstützt.

Daher ist dies auch der Moment der Erschaffung einer hochvibrierenden vierdimensionalen Realität. Es war nicht möglich, dass eine hochfrequente Realität vor diesem Moment gegeben wurde, ohne die Kraft der Liebe, sie auch zu erhalten!”

Seitdem erleben wir Wellen reiner Liebe von der Quelle, die alle Überreste von niedrig schwingenden Energiemustern, Emotionen und Gedankenformen der alten Matrix aus der neuen 4D Matrix, die seit den ersten 10 Tagen des Monats Juli auf planetarischer Ebene fest etabliert ist, wegfegen. Dieser Prozess, der eine echte Achterbahnfahrt ist, wie die meisten PAT-Mitglieder gefühlt haben müssen, ist noch nicht abgeschlossen:

“26. Juni, persönliche Meditation mit Georgi und Daniela;
Die Kristallwesen des Diamantkerns von Gaia senden eine Botschaft:

Siehe da! Eine Welle der reinen Liebe ist angekommen – strömt sie jetzt in die heiligen Herzen eines jeden von euch! Strömt sie ins Herz von Gaia!”

Während wir dieses liebevolle Licht in den Kern von Gaias eigenem Herzen senden, das uns als Diamant von unbeschreiblicher Schönheit erscheint, zeigen sich Kristallwesen vor uns, um die Liebe und Hingabe aller für Gaia zu ehren. Wir fahren fort, diese kraftvolle Welle der reinen Liebe in das Herz von Gaia zu strömen, und sie erwacht aus ihrem Schlaf und beginnt aufzustehen; sie steigt auf und verwandelt sich in eine wunderschöne göttliche weibliche Form, die eine Krone aus leuchtend blauen und rosa Blüten auf ihrem Kopf trägt.

Astraea und Amora bestätigen:

Das ist Gaia! Sie ist jetzt erwacht. Gaia ist die erste Schöpfung Gottes. Durch göttliches Dekret erwacht sie aus ihrem schützenden Diamanten! Sie ist geheilt und wiedergeboren! Äonen der Dunkelheit enden!

Ihr seid die Vorreiter! Ihr habt die neue unberührte Erde und Gaia selbst geboren, und diese Wahrheit entfaltete sich nach der Ankunft der Heiligen Welle der Kosmischen Liebe, die euch fest in tiefstem Frieden und ewiger Liebe, die dieses Universum bieten kann, umarmte! Das war Kosmische Liebe und dies ist die Grundlage aller neuen Schöpfung! Die magnetischen Empfindungen, die du in deinem Körper gespürt hast, kamen von einem Ort tief in Gaia selbst! Kosmische Liebe ist in Gaia! Sie hat eine rosarote Frequenz und verschmilzt wunderbar mit dem Magenta-Strahl, der die Grundlage der Schöpfung um dich herum ist. Du siehst es in der Luft! In den schönen Wolken! Und im lebendigen Meer vor Dir! Es ist überall um dich herum….und jetzt bringt diese neue Welle der Liebe eine tiefere Frequenz, eine erweiterte Welle, die sich leicht mit der ganzen Schöpfung verbindet, die im purpurroten Licht gründet!

7. Juli 2018, Sonnenuntergang; das Mittelmeer mit Blick nach Süden ist von Magenta als Grundstrahl der Schöpfung geprägt

Gleichzeitig birst die Stadt des Lichts, New Raetia in Goldenem Christus-Licht am Himmel

Alles ist Licht! Alles Licht ist Wahrheit! Wenn ihr euch auf die neue spektakuläre Schönheit der Welt einstellt, kennt ihr auch die Kraft von Gottes göttlichem Willen – das ist die tiefblaue Frequenz von Gottes Willen für die vollständige Trennung der alten, müden und zusammengebrochenen dreidimensionalen Matrix – das war eine göttliche Anordnung!

Was ihr vor euch seht und für eine dreidimensionale Realität haltet, ist dies nicht. Ihr befindet euch auf einer Ebene der fünften Dimension, die sich mit einer neuen Matrix der vierten Dimension überlappt, die auf der ganzen Welt geschaffen wurde; diese neue Matrix der vierten Dimension ist einen Schritt von einer Frequenz der fünften Dimension entfernt und enthält auch viele Schnittstellen für weitere Welten.

Gegenwärtig sind die beiden großen Lichtstädte auf diesem Planeten, Neu Raetia in Italien und über den Alpen, einschließlich ganz Mitteleuropa, und Neu Lemuria in Vancouver, das sich weiter östlich und südlich entlang der Pazifikküste erstreckt, voll aktiviert und warten ungeduldig auf ihre Manifestation. Sie werden bereits von zahlreichen 5D-Wesen aus der ganzen Galaxie und von entkörperten Menschen bewohnt, die begierig darauf sind, mit ihrer Mission zu beginnen, die Menschheit und Gaia nach der ID-Verschiebung zu transformieren und zu heilen. Wir stehen in ständigem telepathischen Kontakt mit ihren 5D-Raumschiffen, die hier in Italien über der Stadt des Lichts schweben.

Heute Abend (9. Juli) haben wir die gleiche riesige Wolkenkonfiguration über der Stadt bemerkt, wie wir sie in den letzten 4-5 Tagen in Folge gesehen haben. Das ist definitiv das Mutter-Raumschiff der GF (Galaktischen Föderation). Daniela stimmte sich darauf ein und die ETs vom Raumschiff sagten zu ihr: “Wir sind hier für euch und ihr seid hier für uns, und wir sind hier, um für das Universum zu erschaffen. Gaia war ein Experiment und es ging schief, jetzt ist es ein schönes Experiment und der Stolz des Universums.”

Dann wurde Daniela telepathisch mitgeteilt, dass sie sehr damit beschäftigt sind, die Stadt des Lichts auf ihre glorreiche Manifestation vorzubereiten. Sie fragte die ETs, was sie tun und erhielt die Information: “Wir legen die kartesischen Koordinaten xyz für die Manifestation der Stadt des Lichts fest”.

Etwa eine Viertelstunde später sahen wir diesen Himmel über uns, den wir auf Fotos festhielten. Ihr könnt die erstaunlichen Säulen und geraden Linien sehen, die in alle Richtungen verlaufen und Pyramiden und andere ungewöhnliche geometrische Strukturen bilden. Die Bilder können die wahre Schönheit des Himmels jedoch nicht erfassen.

Diese beiden Lichtzentren werden wie riesige Magnete sein, welche die Aufmerksamkeit und Bestrebungen des aufsteigenden Teils der Menschheit auf sich ziehen. Die Menschen werden zu uns kommen, um ihre architektonische Schönheit, ihre erhabene energetische Harmonie und ihre heilende Wirkung hautnah zu erleben und dem Rest der Menschheit darüber zu berichten. Einige werden fest in diese Städte des Lichts ziehen, wenn sie es wünschen und energetisch bereit für diesen Sprung sind. Diese Städte werden Zentren für Heilung, Erleuchtung, Bildung, menschlichen Fortschritt sein, basierend auf der energetischen Einheit von Geist/Körper/Psyche aller inkarnierten aufsteigenden Menschen. Sie werden die Portale für den individuellen Aufstieg sein, von wo aus wir die Aufstiegs-Kandidaten sanft zu ihrem neuen 5D-Lebensraum führen werden.

Von dem, was wir jetzt hören, werde ich der Erste sein, der aufsteigt, und die Aufstiegsportale in Norditalien und in Vancouver öffnet. Carla, die eng mit Gaia verbunden ist, wird diese Portale in der Erde verankern und am Boden offen halten. Daniela ist eine Meisterseele des Aufstiegs und wird als “Hebamme des Aufstiegs” fungieren und all jene inkarnierten Seelenfragmente anschubsen, die für den Aufstieg bereit sind, aber Angst haben, den letzten Sprung durch das Unendlichkeitsportal zu wagen. Ihre energetische Seelenstruktur ist sehr stark in der Unendlichkeit von Allem-DAS-Ist verankert.

Hier kann ich nur über uns selbst sprechen, denn von nun an ist jeder Mensch ein individueller, einzigartiger Schöpfer und muss seine neue Realität mit seinen eigenen Gedanken, Visionen, Gefühlen und Sehnsüchten erschaffen. Natürlich werden alle aufsteigenden Menschen, die sich ihres schöpferischen Potentials bewusst sind, auf die eine oder andere Weise mit uns zusammenarbeiten, denn die neue 5D-Realität wird eine der Einheit sein. Ich spreche jetzt von dem PAT, welches die Speerspitze der aufgestiegenen Lichtkrieger der ersten und letzten Stunde und der neuen Hüter von Gaia, der Menschheit und der neuen Goldenen Galaxie darstellt. Wir haben dieses Thema in der Vergangenheit oft diskutiert.

Was als nächstes kommt, ist reine Vermutung. Ich persönlich sehe die beiden Städte des Lichts als riesige Generatoren von Licht und Liebe der Quelle, in welchen der göttliche menschliche Verstand des logischen, axiomatischen Denkens sich sofort zu entfalten beginnt und die neue Wissenschaftstheorie des Universalgesetzes annimmt. Dies wird zu einer beispiellosen Kreativität auf individueller und kollektiver Ebene und zu einer raschen Transformation der Menschheit in eine neue transgalaktische Gesellschaft führen.

Wir stehen im Mittelpunkt der größten und glorreichsten Revolution in der Geschichte der Menschheit, wahrscheinlich in der Geschichte jeder 3D- und 4D-Zivilisation in diesem Multiversum, und die Folgen dieser Erschaffung kosmischer Proportionen werden im gesamten Raum-Zeit-Kontinuum der Solaruniversen mit unzähligen Inkarnationsexperimenten nachhallen.

This entry was posted in Ascension. Bookmark the permalink.

Comments are closed.