Tagundnachtgleiche 2018: Das Tor zum göttlichen Geist

Carla Thompson, 7. September 2018

astraeaetamora.org

Eine gechannelte Botschaft von Elohim Astraea und Amora

www.stankovuniversallaw.com

Übersetzt ins Deutsche von Ingrid und Otfried Weise, 10. September 2018

  Rosette Nebula 1-6-2014 Waukesha, W.

Nachdem ich meinen Artikel über die Ankunft des göttlichen Geistes während der Tagundnachtgleiche veröffentlicht hatte, führte ich ein längeres Gespräch mit Carla und bat sie, eine Nachricht von den Elohim über die Bedeutung der kommenden Tagundnachtgleiche für unseren Aufstieg und die der Menschheit zu erhalten. Hier ist eine wunderbare Botschaft, die Carla sofort nach unserem Gespräch channelte. – George

 

“Es kommt eine Zeit, in der die Lebenserfahrung der dritten Dimension durch eine bemerkenswerte Veränderung, eine substantielle Veränderung, gekennzeichnet ist, und in der die Lebenserfahrung in der Form von einer rein physischen Erfahrung zu einer verbesserten Version, einer erweiterten Version des Lebens in der Form übergeht, während die Schleier zwischen der dritten, vierten, fünften und höheren Dimension dünner werden.

Diese schöne Expansion ins Licht bedeutet ein gesteigertes Bewusstsein für multidimensionales Leben außerhalb der Parameter aller dreidimensionalen Ausdrucksformen, die als “eingeschlossen” oder als “Dichte”, “Schwerkraft”, “Raum” und “Zeit” erlebt werden. 

Die Ankunft der Roten Riesensonne brachte alle Prinzipien einer neuen magnetischen Realität mit sich, einschließlich Supraleitung und Nicht-Polarisierung, bei welcher der gesamte energetische Austausch unmittelbar und wechselseitig erfolgt. 

Die Kraft dieser magnetisch basierten Realität liegt in der Wahrheit, dass jeder Gedanke oder jede Idee im Verstand eine sofortige Interaktion mit energetischen Ausdrücken in der Nähe auslöst, da Grenzen verschwinden und alle Informationen leicht und sofort zugänglich sind. In den kommenden Tagen und Wochen werden die Energien dieses Portals so weit ausgebaut, dass der menschliche Geist die Stagnation der dritten Dimension überwindet und in einen heiligen und grenzenlosen Austausch von Energie und Informationen übergeht.

Der menschliche Geist entwickelt sich, und er entwickelt sich jetzt schnell. Der elektromagnetisch basierte Verstand entwickelt sich, indem er die Prinzipien der Polarität weggibt; die Polarität ist eine Funktion der dualistischen Natur der dreidimensionalen Wirklichkeit. Als eine lebenswichtige Funktion einer neuen magnetischen Realität wird der Verstand nun kategorisch den Magnetismus und die Supraleitung des Denkens und ebenso wichtig das Bewusstsein integrieren. 

Wir werden dies aus zwei Gründen das Göttliche Geist Portal an der Äquinoktie (Divine Mind Gateway) nennen: Erstens, die Frequenzen, die in diesem Moment die Erde/Gaia fluten, schaffen ein wahres Tor zu den Höheren Ebenen während der Tagundnachtgleiche, dies ist ein großartiges Tor!  Und zweitens, wenn sich die Frequenzen langsam und konstruktiv aufbauen, wird sich der menschliche Geist von einem geschlossenen elektromagnetischen System zu einem offenen Geist entwickeln, der die Fähigkeit entwickelt, aufgrund von magnetischen Prinzipien zu arbeiten und ein Tor zu verbessertem Gedächtnis, Erholung, Berechnung, Gleichgewicht, Gewahrsein, Wissen und logischem Denken öffnet. 

Wenn sich das innere Tor jedes Einzelnen öffnet, wird es ein sofortiges Gewahrsein und höhere Begabungen geben. Die Geschwindigkeit der Integration wird von Individuum zu Individuum unterschiedlich sein, von der schrittweisen Integration in einigen Fällen bis hin zur vollständigen und schnellen Integration in anderen. Dieses Tor soll letztlich einen Teil der Menschheit darauf vorbereiten, die Prinzipien des logischen, axiomatischen Denkens offen zu empfangen, anzunehmen und zu integrieren. 

Die Gabe dieses Tores wird darin bestehen, letztendlich den mentalen Nebel der dritten Dimension aufzulösen, der die Menschheit im Laufe der Zeit gelähmt hat, damit sie zur Schönheit eines verstärkten Gewahrseins für das Göttliche aufwacht – eine neue unendliche Verbindung sowohl zu den höherdimensionalen Aspekten von sich selbst als auch zur gesamten Schöpfung. 

Dieses Tor öffnet den Geist, indem es euch von euren engen Gedanken befreit, die innerhalb des abgestumpften dreidimensionalen Labyrinths geschaffen wurden, um eure Eindrücke von der Wirklichkeit um euch herum zu öffnen und ihr die Rolle der Logik in euren Gedanken, eurem Leben und in euren Schöpfungen zu schätzen beginnt.  

Dies ist eine große Gelegenheit für die Menschheit, einen Quantensprung im Bewusstsein und in der Expansion ihres eigenen Selbst zu vollziehen, und es ist die Grundlage, die notwendig ist, um die besondere magnetische Verbindung mit ihrem heiligen Herzen zu bilden, die in dieser Phase des Aufstiegs kommen wird. Wir lieben dich und ehren deinen Dienst sehr!” 

Nachdem ich diese Nachricht erhalten hatte, wurde ich angewiesen, Georgi’s Website zu besuchen, und die Elohim baten mich, das folgende Zitat aus seinem Artikel Die Menschheit im Labyrinth: Die neue Axiomatik des Universalgesetzes ist der Faden der Ariadne, der zur Erlösung führt” aufzunehmen, veröffentlicht am 6. August 2012:

“Das Schubladendenken in der gegenwärtigen menschlichen 3D-Wirklichkeit ist in der Tat ein mentaler Nebel (Labyrinth) und der einzige Ausweg ist, dem Faden der Ariadne der makellosen menschlichen Logik zu folgen, wie ich ihn auf dieser Website umzusetzen versuche. Die menschliche Logik/Axiomatik ist keine mentale Konstruktion, sondern das Spiegelbild des Logos in menschlicher Sprache. Die neue Axiomatik des Universalgesetzes ist der Logos in Aktion – es ist das Universalgesetz als physisches energetisches Prinzip, das in menschliche Worte übersetzt wird.”

Seid offen für jede Veränderung in euren Denkmustern und seid offen für neue Ideen, die in dieser ganz besonderen Zeit auftauchen werden!  ~ Mit Liebe, Carla

This entry was posted in Ascension. Bookmark the permalink.

Comments are closed.