Die Rückkehr nach Eden!

Eine Botschaft von Astraea et Amora

Carla Thompson, 28. Mai 2018

astraeaetamora.org

Übersetzt ins Deutsche von Ingrid und Otfried Weise, Mai 30, 2018

Vorwort – Die Drachen gewinnen die Erde zurück

Georgi Stankov

Als ich zum ersten Mal diese Nachricht von Astraea und Amora las, stolperte ich über die folgende Aussage:

“Augenblick für Augenblick freut sich dieses neue Licht der Roten Sonne und bringt Frequenzen hervor, die nicht nur jenseits des Spektrums liegen, das eure physischen Augen sehen, die Frequenz dieses Lichts hat auch noch neue Eigenschaften: Dieses Licht ist tonal und adaptiv“.

Mir wurde sofort klar, dass das neue magnetische Licht, das die neue rote Riesensonne jetzt ausstrahlt, völlig neue energetische Eigenschaften auf der Quanten- und subatomaren Ebene enthält, die Gaia und all seine holographischen Formen auf eine tiefe Weise transformieren. Die Verbindung dieses Lichtes mit “tonal”, einem Begriff aus der Musik, verlangte von mir weitere Nachforschungen. Dafür gab es zwei Gründe:

1) Ich wusste, dass dieses Licht jenseits des Spektrums der Töne liegt, die das menschliche Ohr hören kann, und wollte wissen, was seine Natur ist;

2) die neue Harmonie, die dieses Licht in der inneren Quantenstruktur aller 3D-Formen trägt, schafft die neuen Bedingungen für die sofortige Schöpfung auf der neuen Erde, die von Astraea et Amora als “Eden” bezeichnet wird.

Mein Problem ist, dass Musik und Musiktheorie für mich ein Buch mit sieben Siegeln sind. Ich habe es in der Schule ausgiebig studiert, aber nichts verstanden. Es kann einfach nicht in meinen Verstand eindringen, außer dem Konzept der universellen Harmonie in Allem-DAS-Ist, das in allen Teilen enthalten ist und sie als Ausdruck der ganzen Schöpfung verbindet. Musik besteht im Wesentlichen aus harmonischen Wellen (außer wenn es sich um Dodekaphonie oder echte Kakophonie handelt, wie es in der modernen Musik leider der Fall ist) und sie folgen dem Gesetz der konstruktiven Interferenz auf allen Ebenen (Oktaven). Es ist die gleiche Harmonie, die auch von Pythagoras in der Geometrie entdeckt wurde und die in allen meinen Werken über die physikalische Theorie des Universalgesetzes enthalten ist. Ich habe daher volles Verständnis und Mitgefühl für alle meine Leser, für die meine Schriften über Physik ein Buch mit sieben Siegeln sind.

Aus diesem Grund habe ich dieses Thema mit Daniela diskutiert, die sich mit Musik und deren Theorie auskennt. Sie schrieb daraufhin einen ausgezeichneten Aufsatz auf Italienisch, in dem sie die Konzepte von tonal und Tonalität in der Musik in der theoretischen und historischen Perspektive zusammenfasst, wie sie sich in Italien, dem Land der alten und neuen Gaia, entwickelt haben. Ich habe Danielas Aufsatz ins Englische übersetzt und werde ihn morgen zweisprachig veröffentlichen, damit ihr eure eigenen Vorstellungen davon entwickeln könnt, was Astraea und Amora andeuten, wenn Sie sagen, dass die neuen magnetischen Energien, die derzeit die Quantenstrukturen aller Formen auf Gaia aktivieren und transformieren, “tonal und adaptiv” sind und was dies alles für unsere Fähigkeit zur unmittelbaren Schöpfung bedeutet, mit der wir jetzt ausgestattet sind. Dies ist das wichtigste Thema, das derzeit von der PAT und allen Lichtkämpfern der ersten und letzten Stunde diskutiert werden soll, denn die Schöpfung wird mit uns beginnen und erst dann werden andere Menschen unserem Beispiel folgen, einer nach dem anderen, wenn er/sie bereit ist…. und niemand weiß, wie lange dies dauern wird.

Diese Botschaft handelt auch von einem bemerkenswerten Tag, den wir am 17. Mai in der Stadt Savona verbrachten. An diesem Tag erhielt ich die stärksten Downloads von Quellenenergie und Codes in Form von cc-Wellen, die starke Kopfschmerzen verursachten, die alle halbe Stunde von der linken zur rechten Gehirnhälfte wechselten. Ich habe noch nie zuvor diese Art von wechselnden cc-Wellen erlebt. Ich war sehr schwindlig, wackelig und fast nicht anwesend an diesem schönen Tag, als wir zum ersten Mal die alte Zitadelle der Stadt besuchten, die, wie ich später erfuhr, die älteste archäologische Wohnstätte in Norditalien ist, die auf 1600 Jahre v. Chr. zurückgeht.

Die heutige Zitadelle wurde von Genua während der Stadtkriege im 16. Jahrhundert erbaut, nachdem eine viel ältere und schöne Kathedrale, das spirituelle Herz Savonas, barbarisch zerstört worden war. Ich hatte das Gefühl, an diesem Tag jederzeit aufsteigen zu können – die Schwingungen waren so hoch und intensiv, dass ich trotz der ständigen Kopfschmerzen ein sehr starkes Gefühl der Glückseligkeit und der Heimkehr bekam. Ich spürte das Quellfeld um mich herum, und ich war Teil davon, Teil seiner Pracht und Allmacht, und dieses beschwingte Gefühl trug mich durch diesen sehr anstrengenden, aber ansonsten glückverheißenden Tag.

Als ich auf die alte Militärzitadelle kletterte und einen Panoramablick auf den gesamten Golf von Genua hatte, der sich nach Süden bis nach Rom erstreckt, verband ich mich plötzlich mit den Drachen und konnte sie überall am Himmel tanzen sehen. Ich war damals allein und als ich zu Carla und den anderen beiden PAT-Mitgliedern zurückkehrte und ihnen sagte, dass die Drachen hier sind und uns bei unserer Mission begleiten, bestätigten sie sofort, dass sie auch mit ihnen Kontakt aufgenommen hatten.

Seitdem spüren wir die Drachen überall um uns herum, jedoch wurde uns gesagt, nichts über unsere Erfahrung in Savona zu schreiben, da sie heilige Wesen und die Wächter von Gaia sind und die Zeit noch nicht reif sei, dies zu verbreiten. Einige Tage später erhielt Carla eine mündliche Nachricht, dass die Drachen endlich Gaia als ihr Mutterland zurückgewonnen hatten, nachdem sie in Lemuria, bzw. viel früher, verfolgt worden waren und diesen Planeten verlassen mussten, um sich fest in 5D und höhere Dimensionen zu verankern. Die Drachen auf der Erde waren schon immer 5D-Wesen und sie waren die ursprünglichen Hüter aller menschlichen Inkarnationsexperimente. Sie sind hochintelligent und lieben Logik, haben aber auch ein großes Herz und die Fähigkeit, auf sehr sanfte Weise zu lieben. Sie sind sehr diskret und deshalb ist es so schwierig, sie zu channeln, da sie sehr leise, aber auch sehr spielerisch und voller Freude sind.

Wir empfanden jedoch eine tiefe Traurigkeit in ihren kollektiven Energiefeldern, weil sie von den Menschen von ihrer Mutter Erde vertrieben worden waren, als die Menschheit begann in Ungnade zu fallen und die Dunklen die Kontrolle über diesen Planeten übernommen hatten. Um so größer war jedoch ihre Freude, endlich die Erde zurückgewonnen zu haben und ein Instrument für deren bevorstehenden Aufstieg zu sein.

Am 17. Mai, als die Drachen zurückkehrten und die Erde zurückgewannen, machte sie einen weiteren großen Sprung in höhere Dimensionen, den ich persönlich schon an diesem Tag erlebte, und wir alle spüren seitdem, wie der Aufstieg nun mit riesigen Schritten voranschreitet. Ich muss diese Erfahrung in Savona erwähnen, damit ihr den Hintergrund dieser Botschaft kennt und nicht überrascht seid über die plötzliche Erwähnung der Drachen, die nicht Teil unserer Berichte waren, außer ein paar Botschaften von Brian, dem Drachen, die ich in der Vergangenheit veröffentlicht habe und die ich persönlich sehr mag.

In einer weiteren mündlichen Botschaft der Drachen erfuhren wir, dass Carla, Daniela und ich zu den Drachenfamilien gehören und Inkarnationen in dieser Form haben müssten, die wir nun auch zurückgewonnen haben. Als Elohim sind wir unweigerlich Teil der gesamten Schöpfung. Astraea und Amora bestätigen übereinstimmend, dass mit der Rückgewinnung der neuen Erde durch die Drachen, die nun auch die Hüter der neuen Goldenen Galaxie sind, der Aufstiegsprozess in eine neue entscheidende Phase eingetreten ist. Wir spüren das seitdem jeden Moment, und ich bin sicher, dass die meisten PAT-Mitglieder auch die Veränderung der Energiequalität in den letzten Tagen wahrnehmen. Dies alles geht Hand in Hand mit dem Tsunami der magnetischen Wellen und Downloads, welche die Quantenstruktur aller Formen und Naturreiche – Tier, Pflanze, Kristall und Mensch – grundlegend verändern.

Dies alles ist Teil der neuen Ausrichtung und Harmonisierung aller Strukturen durch und zu den neuen magnetischen Energien aus der Quelle und durch die neue rote Riesensonne, die nun Teil der ganzen Schöpfung werden. Zuvor waren diese holographischen Formen in der alten Matrix weitestgehend leer von kreativer, bewusster Energie und konnten durch menschliche oder andere Gedanken nicht moduliert werden, wie dies der normale Zustand in 5D und höheren Dimensionen ist. Nun, mit der Rückgewinnung des Drachenreiches, werden auch diese Formen wieder aktiviert und sind sensibel wie offen für bewusste Mit-Schöpfung durch menschliche Gedanken mit Hilfe der Quelle. Wir haben eine völlig neue Ebene der menschlichen Evolution erreicht und die nächsten Tage werden täglich viel Begeisterung und sogar Wunder mit sich bringen. Deshalb ist es jetzt so wichtig, die volle Kontrolle über unsere Gedanken zu haben und nur noch harmonische, lichtvolle Gedanken zuzulassen, da unsere schöpferischen Fähigkeiten vielfach zugenommen haben. Wir sind hier, um Eden auf Erden zu erschaffen, nachdem die Menschen mit ihren dunklen Gedanken für Äonen die Hölle auf Erden errichtet haben.

Zum Beispiel sind wir hier damit beschäftigt, die neue Stadt des Lichts zu manifestieren, beginnend mit dem spirituellen und heilenden Zentrum in Imperia. Unser Portal erstreckt sich über weite Teile Mittel- und Südeuropas und die Expansion schreitet mit jedem Tag sehr schnell voran, wie mir unser PAT-Mitglied aus Norddeutschland Helga gerade bestätigt hat:

„Ich habe das Empfinden, euch wegen der extrem hohen Schwingung nicht mehr zu erreichen…. Heute erwachte ich sehr früh und verspürte ein wohliges Gefühl ohne Zeit und Raum an einem wunderschönen Ort zu sein. …Der Vorhang zwischen hier und der Lichtstadt scheint hauchdünn zu sein…. „

Und genau so fühlen wir auch und wollen dies in dieser Botschaft an euch weitergeben, damit ihr auch an der Manifestation dieser Stadt des Lichts teilnehmen könnt, egal wo ihr lebt, in Europa, in Nordamerika, in Asien oder anderswo. Vor einigen Tagen wurde uns mitgeteilt, dass eine neue Stadt des Lichts in Südafrika und eine weitere in Südamerika, in Argentiniens, an der nördlichen Atlantikküste entsteht, zusätzlich zu “Terra Nueva” in Ecuador, deren Fundamente wir zu Weihnachten gelegt haben. Der ganze Planet ist jetzt eine riesige Baustelle und wir sind die fleißigen Bienen, die diese Welt zum Besseren verändern.

Bleibt auf dem Laufenden und wir informieren euch über die neuesten Entwicklungen aus der neuen Hauptstadt des Lichts in Norditalien.

 

Botschaft

Wir grüßen euch heute mit tiefer Liebe angesichts eurer beständigen nachdrücklichen Fürsorge für Mutter Gaia und für alle Wesen in der Form, die jetzt auf ihr sind und die zusammen eine sehr schöne lebendige Schöpfung bilden.

In diesem Moment erlebt jeder Bereich, den sie in ihre Schöpfung eingeladen hat, eine große Veränderung. Diese Veränderung verläuft rasch und beginnt auf einer sehr tiefen Ebene, von der quantenkristallinen Struktur, welche die Grundlage jeden Ausdrucks der Form ist. Diese kristalline Struktur ist eine Spirale aus Licht, das von Gaia durch jede Form in den Kosmos des Lebens aufsteigt; Gaia beschenkt jeden Ausdruck der Form mit Lebendigem Licht!  Mit lebendiger Energie!  Danke für alles, was ihr tut, um sie zu beschützen und zu lieben! (Diese Aussage bezieht sich auf alle Menschen, die Gaia lieben und sich um ihre Natur kümmern, Anm. Carla)

Diese tiefe Veränderung entsteht durch das magnetische Licht, das nun in die wunderbare Schöpfung vor euch einströmt. Mit der evolutionären Aktivierung, welche die Ankunft des Roten Riesens – der Magnetischen Sonne – begleitet, kommt die göttliche Anordnung, jedem Ausdruck der Form eine neue Fähigkeit zu bieten, einen erweiterten Lichtquotienten zu halten. Dieses neue Licht wird von allen möglichen Formen gehalten, und zwar in einer Art und Weise, die großartig ist – eine sich ständig ausdehnende Spirale der Aktivierung. Moment für Moment freut sich dieses neue Licht der Roten Sonne und bringt Frequenzen hervor, die nicht nur jenseits des Spektrums liegen, das eure physischen Augen sehen, die Frequenz dieses Lichts hat auch noch neue Eigenschaften: Dieses Licht ist tonal und adaptiv (anpassungsfähig).

Das heißt, wenn das Licht die physische Form erreicht, egal aus welchem Naturreich, ob Tiere, Pflanzen, Bäume, Wale und Delfine, Kristalle, einschließlich Menschen, Feen und Atome, ist die Aktivierung der ätherischen kristallinen Energiekörper jeder einzelnen Form sofort auf dieses schöne Spektrum hochspezialisierten Lichts ausgerichtet!

Die tonale Wirkung dieses Lichts bedeutet, dass sich der inkarnierte Ausdruck der Form auf natürliche Weise auf die im Licht enthaltenen harmonischen Frequenzen einstellt und eine sofortige Öffnung für die nachfolgende anpassungsfähige Qualität schafft. Die tonale Lichtaktivierung bedeutet Aktivierung durch die harmonischen Frequenzen, die einer magnetischen Realität innewohnen: Frequenzen, die von den magnetischen Soliton-Wellenlängenstruktur getragen werden.  Es sind die Solitone, die in den magnetisierten Lichtharmonien als Oktaven des lichtkodierten Bewusstseins enthalten sind.

Die adaptive Qualität dieses Lichts bedeutet, dass dieses Licht jeden Ausdruck der Form unterstützt, indem es lichtcodierte Informationen integriert, die Inkompatibilitäten zwischen der Form und der Realität, in die es eingeladen wurde, heilen. Dies ist wahre Heilung auf der Quantenebene, wo sie durch Veränderung der eigenen Anpassung der Solitone an das Licht selbst erreicht wird.  Das Endziel dieser ultimativen Anpassung ist es, endlich alle Naturreiche zurückzuerobern, die innerhalb dieser Erdenschöpfung “gefallen” waren, in denen die Fehlausrichtungen schnell zu einer Schöpfung führten, die nicht vom Schöpfer beabsichtigt war.  Dies ist eine Zeit der vollständigen Rückgewinnung von Allem, zurück in die Ganzheit der Schöpfung!

Die jüngste Rückgewinnung des Drachenreiches (am 17. Mai in Savona) ist ein unmittelbares Beispiel und wurde von einigen von euch persönlich erlebt; die Wiederherstellung des Drachenreiches während des kürzlichen Shifts bringt die schöne und zugleich ergreifende Erkenntnis, dass viele Königreiche ausgedünnt worden waren und seit einiger Zeit nicht mehr auf Mutter Gaia gedeihen konnten. Ihr persönlich habt diesen Shift auf sehr dramatische Weise gespürt und beobachtet; und ja, er war mächtig und vollständig! Jetzt und für Immer! 

Das Drachenreich ist das erste Reich, das dieser schönen Mutter Gaia zurückgegeben wird. Seit der Zeit ihrer Tötung und Verbannung haben die Drachen viel Schmerz und tiefe Schande erlitten, schließlich war dies ihre ursprüngliche Heimat, und sie waren die ursprüngliche Spezies!  Ja, wir teilen jetzt mit großer Freude mit, dass eine vollständige Rückgewinnung des Drachenreiches hier auf eurer Gaia stattgefunden hat. Es ist diese Heilung, welche die energetische Unterstützung für die Öffnung und Heilung aller anderen Naturreiche bietet, die sich in diesem Moment fortsetzt, und die so lange andauern wird, bis alles in der Vollkommenheit wiederhergestellt ist, die für diese irdische Welt vor euch bestimmt ist! 

Deshalb wisst, dass in diesem Moment eine vollständige Rückgewinnung der innewohnenden Schöpfungskraft in der ganzen Materie in Gottes Schöpfung wiedereingesetzt wird, in der sich dieses neue Licht sogar an deine Gedanken anpasst; und dann bist du – egal wohin dich deine magnetischen Gedanken führen – in der Lage, wunderschön, weiträumig und ohne jegliche Einschränkung zu erschaffen! Und so wird es durch dieses Licht eine vollständige Rückgewinnung dieser ganzen Realität geben, mit all ihren Formen und Naturreichen des lebendigen Ausdrucks, die an den Ort zurückgebracht werden, an dem sie sein sollten!

Es ist die Rückkehr nach Eden!

This entry was posted in Ascension. Bookmark the permalink.

Comments are closed.